Anonim
P90351493 highRes 830x553

Die 90. Ausgabe des Concorso d'Eleganza Villa d'Este fand am vergangenen Wochenende statt und die besten der besten Sammlerstücke aus der Automobilbranche…

Die 90. Ausgabe des Concorso d'Eleganza Villa d'Este fand am vergangenen Wochenende statt und die besten der besten Sammlerstücke aus der Automobilwelt tauchten am Ufer des Comer Sees in Italien auf. Der Ort war voller unglaublicher Autos aus der ganzen Geschichte, von Zweirädern, die von Gyroskopen aufrecht gehalten wurden, bis hin zu Konzeptautos und Motorrädern, die sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft blicken. In diesem Jahr gewann der Alfa Romeo 8C 2900B gleich zwei Auszeichnungen und begeisterte sowohl das Publikum als auch die Jury.

Das Coupé aus dem Jahr 1937 wurde nur einen Tag nach seinem Erfolg beim öffentlichen Referendum zum Gesamtsieger des traditionellsten Schönheitswettbewerbs für historische Fahrzeuge der Welt gekürt. Das öffentliche Referendum ist die Auszeichnung, die an das Auto vergeben wird, das die meisten Stimmen von den Zuschauern erhalten hat, und es sieht so aus, als wären sich die Richter und das Publikum einig, wer die Show in Italien gestohlen hat. Der Besitzer, David Sydorick, ist in der exklusiven Welt solcher Wettbewerbe als regelmäßiger Teilnehmer bekannt.

P90351490 highRes 830x554

Das Auto selbst ist auf jeden Fall ein seltener Vogel. Nur 30 von ihnen wurden im Laufe von drei Jahren gebaut, beginnend mit 1937. Es verwendet einen Reihen-Achtzylindermotor mit einem Aluminiumblock, zwei obenliegenden Nockenwellen und einem Doppellader, der es ermöglichte, sich auf 180 PS zu verlassen. Damals war es eine riesige Zahl, und der 8C wurde entwickelt, um in verschiedenen Wettbewerben gegen Autos wie den BMW 328 in der Mille Miglia zu bestehen.