Anonim
Genf 2018 Mercedes AMG GT 4 Tuerer Coupe X290 Live 03 830x553

Viertürige Coupés mit überdurchschnittlicher Leistung gehören zu den Highlights des Genfer Autosalons 2018: Das BMW M8 Gran Coupé Concept bietet bereits eine Vorschau…

Viertürige Coupés mit überdurchschnittlicher Leistung gehören zu den Highlights des Genfer Autosalons 2018: Das BMW M8 Gran Coupé Concept bietet den BMW M Händlern und den Garagen der ersten Kunden bereits eine Vorschau auf das, was 2019 rollen wird. Die schwäbische Alternative zum viertürigen M8 ist das viertürige Mercedes-AMG GT Coupé, das bereits in Genf als Serienfahrzeug Premiere feiert und in diesem Jahr erhältlich sein wird.

Genf 2018 Mercedes AMG GT 4 Tuerer Coupe X290 Live 04 830x550

Zur Premiere in Genf präsentiert Mercedes-AMG seinen viertürigen Sportwagen in drei Etappen. Als Einstiegsmodell bietet der Mercedes-AMG GT 53 4Matic + mit Reihensechszylinder-Motor und elektrischem Hilfskompressor 435 PS und 520 Newtonmeter Drehmoment für den Antrieb - genug für einen Sprint von 4, 5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 285 km / h.

Noch beeindruckender ist die Leistung der stärkeren V8-Modelle - 585 PS und 800 Newtonmeter stehen im Datenblatt des GT 63 4Matic +, der in 3, 4 Sekunden sprintet und eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km / h erreicht. Das Topmodell, der Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic +, leistet 639 PS und bis zu 900 Newtonmeter für weitere zwei Zehntelsekunden und 5 km / h schneller.

Genf 2018 Mercedes AMG GT 4 Tuerer Coupe X290 Live 07 830x550

Während der Allradantrieb 4Matic + mit voll variabler Leistungsverteilung sowie ein 9-Gang-Automatikgetriebe serienmäßig an Bord sind, stehen gegen Aufpreis weitere fahrdynamikrelevante Funktionen zur Verfügung. Hinterachslenkung, Driftmodus und AMG Ride Control + Luftfederung sind nur bei den Modellen V8 63 und 63 S Standard.