Anonim
BMW M4 GT4 Frankfurt 03 830x553

Das Know-how der BMW Motorsport Division wurde in Frankfurt mit der Vorstellung des neuen M8 GTE und des bestehenden M4 GT4 voll zur Geltung gebracht…

Mit der Vorstellung des neuen M8 GTE und des bestehenden Rennwagens M4 GT4 zeigte sich in Frankfurt das Know-how der BMW Motorsport Division. Der M4 GT4 verwendet Entwicklungsbits aus dem M6 GT3, während Motor und Getriebe einschließlich Steuerelektronik aus dem BMW M4 Coupé übernommen wurden. Die Carbonhaube stammt vom BMW M4 GTS und darüber hinaus verfügt der BMW M4 GT4 über Carbon-Türen, motorsportspezifische Frontsplitter und Heckflügel sowie eine Rennauspuffanlage. Sitz, Bremsen und Pedalbox nutzen Lösungen, die auch im Topmodell des Kundenrennsports, dem BMW M6 GT3, enthalten sind. Das Innenraumkonzept ist ganz auf den Komfort des Fahrers ausgelegt, damit er sich voll und ganz auf das Fahren konzentrieren kann.

BMW M4 GT4 Frankfurt 02 830x623

BMW wirbt für mehr als 20.000 Testkilometer bei der Entwicklung des Autos, zusätzlich zur Windkanalzeit und anderen Feinabstimmungsaufgaben. Und der GT4 enthält einen neuen, cleveren Trick: die Möglichkeit, ihn mit einem von mehreren Power-Sticks auszustatten. Diese Sticks sind mit unterschiedlichen Leistungsstufen vorprogrammiert und mit der Motorsteuerungssoftware verbunden, um das Leistungsgleichgewicht von einem Rennen zum nächsten schnell anzupassen.

Der 3, 0-Liter-Reihensechszylinder mit zwei Turboladern des M4 GT4 lässt sich auf den Serien-M4 zurückführen. Ausgestattet mit einem Rennauspuff leistet der Motor 431 PS. All diese Kraft wird über ein für den Rennsport programmiertes Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe übertragen.

BMW M4 GT4 Frankfurt 05 830x553