Anonim
2017 BMW i31 750x500

Während die meisten Journalisten auf der NYIAS 2017 (New York International Auto Show) zu jedem einzelnen Automobilstand strömten, gab es einen separaten Stand, der…

Während die meisten Journalisten auf der NYIAS 2017 (New York International Auto Show) zu jedem einzelnen Automobilstand strömten, gab es einen separaten Stand, an dem Autos verschiedener Autohersteller untergebracht waren, der für die Preisträger des World Car of the Year 2017.

Jedes Jahr veranstaltet der WCA (World Car Awards) seine jährliche Preisverleihung, um die besten Autos der Welt zu ehren. Dieses Jahr war die Zeremonie auf der New York Auto Show, die vor der Eröffnung der Show stattfand, um den Tag zu beginnen. Von den vielen Preisträgern war BMW dort, um die Bayern mit dem BMW i3 zu vertreten.

Der BMW i3 bekommt ein bisschen Flak, weil er nicht genug Reichweite hat, um mit einigen seiner Konkurrenten zu konkurrieren, weil er zu teuer ist, um ein erschwinglicher EV zu sein, und weil er nicht über die Annehmlichkeiten verfügt, die seine Konkurrenten haben. Der kleine i3 ist jedoch anscheinend gut genug, um das World Urban Car des Jahres zu verdienen. Denn der BMW i3 ist als Stadtauto und nicht als Elektro-Langstreckenauto konzipiert. Es ist also gut, dass es als das erkannt wird, was es ist, und nicht als das verfolgt wird, was es nicht ist.

2017 BMW i3 WCOTY1 750x500

Der World Urban Car Award für den BMW i3, ausgestellt von BMW auf der New York International Auto Show im Javits Center in Manhattan, NY, 12. April 2017.

(Kevin Hagen für WCOTY)

BMW hat kürzlich den i3 aktualisiert und verfügt nun über eine 94-Ah-Batterie und eine Reichweite von 114 Meilen. Dies ist eine große Verbesserung gegenüber der vorherigen Reichweite von 81 Meilen. Es ist jetzt auch mit einem Schiebedach in Nordamerika erhältlich und wird mit neuen Lackfarben und Innenausstattungsoptionen geliefert. Daher wurde es gegenüber seiner Pre-Refresh-Variante erheblich verbessert, und die Verbesserungen haben Auszeichnungen verdient.