Anonim
2017 Mercedes AMG GT Concept Genf Autosalon Live 06 750x500

Im Mercedes-Benz Stall auf dem Genfer Autosalon ist das AMG GT Concept die interessanteste Enthüllung. Das viertürige Coupé soll mithalten…

Im Mercedes-Benz Stall auf dem Genfer Autosalon ist das AMG GT Concept die interessanteste Enthüllung. Das viertürige Coupé wird voraussichtlich mit dem Porsche Panamera konkurrieren und wird der erste AMG sein, der das „EQ Power +“- Emblem trägt (das Logo war zuvor auf den F1-Fahrzeugen von Merc zu sehen).

Im Styling hat das Konzept eine sehr aggressive Haltung. Einige Elemente wie der Frontgrill, die Lufteinlässe und die kurvige Heckverkleidung wurden vom AMG GT-Supersportwagen übernommen. Abgesehen davon gibt es überall glatte Linien und eine Coupé-artige Dachlinie. Mercedes behauptet, dass das Serienauto weitgehend dem Konzept entsprechen wird.

2017 Mercedes AMG GT Concept Genf Autosalon Live 07 750x497

Mercedes hat nicht viele Details über den Hybridantriebsstrang preisgegeben. Wir wissen jedoch, dass ein 4, 0-Liter-Twin-Turbo-V8-Motor und ein Elektromotor zum Einsatz kommen. Der Motor befindet sich an der Hinterachse und steuert das Drehmoment, das an jedes Hinterrad gesendet wird. Mit dem 4MATIC AWD-System von Mercedes und einer kombinierten Leistung von mehr als 800 PS erreicht der GT Concept eine Geschwindigkeit von 0 bis 100 km / h in weniger als drei Sekunden. Für ein viertüriges Fahrzeug mit Hybridantrieb sind diese Zahlen erstaunlich.

2017 Mercedes AMG GT Concept Genf Autosalon Live 08 750x497

Mercedes hat nicht bekannt gegeben, wann genau das Konzept in Produktion gehen wird, aber Medienberichte deuten darauf hin, dass wir es bis 2019 auf den Straßen sehen werden.

Image