Anonim
maxresdefault 13 750x500

Nach einer langen und langwierigen Wartezeit wurde das Konzept, das eine Vorschau auf den kommenden BMW X2 zeigt, endlich vor einem Live-Publikum auf der…

Nach langem und langwierigem Warten wurde das Konzept, das den kommenden BMW X2 vorstellt, auf dem Pariser Autosalon 2016 endlich vor einem Live-Publikum vorgestellt. Der kleine Crossover wird voraussichtlich eine Coupé-Version des bereits beliebten BMW X1 sein, aber von der sieht aus wie Dinge, es wird viel mehr als das sein. In Bezug auf Design bleiben Tradition und Erbe erhalten, während gleichzeitig neue Elemente eingeführt werden.

Zum Beispiel scheint das traditionelle X-Motiv, das alle anderen von BMW verkauften Frequenzweichen auf der Frontverkleidung tragen, verschwunden zu sein, aber auf der anderen Seite scheint das gleiche Frontend etwas breiter zu sein als beim X1, hauptsächlich aufgrund Die großen Lufteinlässe sind seitlich positioniert. Die Nierengitter wurden ebenfalls neu interpretiert und weisen eine ziemlich ausgeprägte Form mit einem umgedrehten Design auf. Chip in der Tatsache, dass sie nicht mit den Scheinwerfern verbunden sind, wie wir es bei den meisten neueren BMW Modellen gesehen haben, und es scheint, als wollten die Deutschen wirklich, dass der BMW X2 seine eigene Identität hat und nicht im Schatten seiner steht praktischer Bruder.

BMW X2 Concept 2016 Paris Live Fotos 11 750x497

Was die traditionellen Merkmale betrifft, ist der Hoffmeister-Knick immer noch vorhanden und trägt jetzt einen BMW-Roundel daneben, ein Hinweis auf die alten BMW Neuen Klasse Coupé-Modelle, die ein ähnliches Design hatten. Die BMW 2000 C und 2000 CS hatten neben dem Hoffmeister-Knick der C-Säule ebenfalls einen weiß-blauen Rondell. Insgesamt scheint der BMW X2 im Vergleich zu seinem X1-Bruder sowohl ein praktischer als auch ein stilvollerer Vorschlag zu sein, und das scheint das Ziel der Designer von Anfang an gewesen zu sein.

„Der BMW Concept X2 ist ein Fahrzeug für aktive Menschen, die eine Kombination aus Freude und Praktikabilität suchen“, erklärt Adrian van Hooydonk, Senior Vice President BMW Group Design. „Das Konzept zeigt eine neue und aufregende Facette der Marke BMW im Kompaktsegment.“