Anonim

Der Gewinner der BMW Motorradklasse beim Pebble Beach Concours d'Elegance 2016 ist eines der seltensten Motorräder der Welt - ein…

Der Gewinner der BMW Motorradklasse beim Pebble Beach Concours d'Elegance 2016 ist eines der seltensten Motorräder der Welt - ein BMW R37 von 1925. Es gab ein äußerst beeindruckendes Feld von Motorrädern, aber es war Robb Talbotts 1925er BMW R37, der das klassengewinnende Band mit nach Hause nahm.

BMW hat in einem zweijährigen Produktionslauf nur 150 Einheiten des schönen Motorrads produziert und basiert auf dem R32. Um den R37 in einen Hot Rod zu verwandeln, entfernte BMW die gesamte Straßenausrüstung vom Rahmen und verwandelte den R37 in ein leichtes und dynamischeres Fahrrad.

LESEN SIE AUCH: BMWs beste Motorräder

Der ursprüngliche Motor wurde durch einen 494-cm3-Zweizylinder mit Überkopfventilen und einem Aluminiumzylinderkopf ersetzt. Der R37 gewann 1925 bei 91 europäischen Rennen, 1926 bei 106 und 1927 bei 171.