Anonim
BMW 2002 Hommage 15 750x500

In nur wenigen Tagen wird BMW beim renommiertesten Autofestival der Welt - dem Goodwood Festival of Speed ​​2016 - im Mittelpunkt stehen. Im …

In nur wenigen Tagen wird BMW beim renommiertesten Autofestival der Welt - dem Goodwood Festival of Speed ​​2016 - im Mittelpunkt stehen. In seinem hundertjährigen Bestehen wird das Unternehmen die Central Feature Marque sein, die berühmte Autos und Fahrer aus ihrer illustren Geschichte präsentiert

Als Inbegriff des diesjährigen Festivals of Speed-Themas "Vollgas - Das endlose Streben nach Macht" feiert das zentrale Feature die unzähligen Erfolge von BMW im Motorsport. Eine Hauptrolle in der von Gerry Judah geschaffenen Skulptur spielen der legendäre BMW 328 Mille Miglia Roadster, der von Gordon Murray entworfene Brabham-BMW BT52 und der in Le Mans ausgezeichnete BMW V12 LMP.

BMW 2002 Hommage 13 750x563

Die Veranstaltung bietet auch die Möglichkeit, die atemberaubende Hommage von 2002 zum ersten Mal seit ihrem weltweiten Debüt beim Concorso d'Eleganza 2016 in der Villa d'Este zu sehen. Die Hommage aus dem Jahr 2002 ist eine inspirierende Hommage an diesen Pionier der Turboaufladung, der als Designstudie für das 21. Jahrhundert neu erfunden wurde.

BMW 507 15 750x500

Als angesehene Marke ist es völlig passend, dass Lord March am Steuer eines wunderschönen BMW 507 von 1957 den Berg öffnet. Weitere BMW Legenden, die auf Goodwoods berühmtem 1, 16-Meilen-Kurs gefahren werden, sind das mit der Mille Miglia ausgezeichnete BMW 328 Touring Coupé von 1940 und ein 1965er BMW 1800 TiSA - ein frühes Beispiel für den beispiellosen Erfolg von BMW im Tourenwagenrennsport.

BMW-M1_Procar_1978_1280x960_wallpaper_01

Es sind nicht nur die berühmten Autos aus der Vergangenheit und Gegenwart von BMW, die im Zorn gesehen und gehört werden können, sondern auch die Fahrer, die mit ihren Erfolgen verbunden sind. Ex-F1-Fahrer Riccardo Patrese wird den M1 Procar seines ehemaligen Teamkollegen Nelson Piquet fahren. Yannick Dalmas wird mit dem V12 LMP wiedervereinigt, den er bei den 24 Stunden von Le Mans 1999 zum Sieg verholfen hat. Die DTM-Legenden Johnny Cecotto und Roberto Ravaglia werden alte und neue BMW M Tourenwagen fahren, während der ehemalige Indycar-Doppelmeister und Paralympic-Handcycling-Goldmedaillengewinner Alex Zanardi ein Z4 GT3-Auto fahren wird.

Motorradbegeisterte werden mit einer Reihe klassischer und moderner Motorräder verwöhnt, darunter ein 1966er BMW R50 S Kaczor, ein 1976er BMW R90 S 76 und ein legendärer WR 750 Kompressor aus dem Jahr 1929. Zu den anwesenden Starfahrern zählen Ringmeister Helmut Dahne und das ehemalige World Superbike Meister Troy Corser.

BMW-M4-GTS-Probefahrt-Bewertung-147

Das Festival dieses Sommers verspricht auch eine der aufregendsten Ausstellungen aller Zeiten für die BMW Motorsport GmbH. Der BMW M4 GTS ist der jüngste Ausdruck der BMW M Philosophie und wird zum ersten Mal in Goodwood zu sehen sein - sowohl bergauf als auch ausgestellt - angetrieben von einem Sechszylinder-Reihenmotor, der mit Hilfe von 500 PS leistet ein neues Wassereinspritzsystem. Die Stars der British Touring Car Championship (BTCC), Rob Collard und Jack Goff, werden das Ruder übernehmen, während ein glücklicher Twitter-Follower - @BMWUKMotorsport - beim ersten Supercar-Lauf des Wochenendes mit Jack zusammenarbeiten kann.

Fans von BMW M werden sich freuen, denn eine einzigartige "M Avenue" auf dem "Cricket-Platz" feiert neben den heißesten neuen M-Produkten auch die legendären BMW M-Autos der letzten 40 Jahre. Dazu gehört alles vom originalen M1-Supersportwagen bis zum neuen BMW M2 - dem neuesten kompakten Sportcoupé in einer langen Reihe legendärer Straßen- und Renn-BMWs.

BMW-Vision-Next-100-Bilder-148

Der BMW Pavillon wird während des Festivals die Heimat der Marke sein und ist eine Feier der nächsten 100 Jahre der Marke. Die Geschichtsmauer führt die Besucher durch unsere Vergangenheit, eine Flotte von Straßenfahrzeugen zeigt unsere Gegenwart, einschließlich der BMW iPerformance-Modelle, und die Präsenz der BMW Vision NEXT 100 zeigt, wo die Zukunft liegen könnte. Besucher des BMW Pavillons können sich am Vision Gate mit der BMW Vision NEXT 100 fotografieren lassen und Preise und BMW Erlebnisse gewinnen.

Gaststars und Fahrer werden auf dem Stand auftreten und Live-Interviews an versammelte Besucher übertragen. Alle Zeitpläne werden täglich angezeigt oder sind über Twitter @BMWUKMotorsport verfügbar, das die ganze Woche dem Festival gewidmet ist. BMW Besitzer können auch die exklusive Owners 'Lounge auf der obersten Terrasse des Pavillons nutzen, um Erfrischungen und einen unvergleichlichen Blick auf den berühmten Hillclimb des Festivals zu genießen.

Schließlich können BMW Enthusiasten, die einen ruhigeren Moment abseits der Energie und Aufregung des Festivals suchen, im 'The Stable Yard' eine ruhige, entspannte Umgebung genießen. Hier finden sie zwei der legendären BMW Art Cars: den Frank Stella BMW 3.0 CSL von 1976 und den Roy Lichtenstein BMW 320i von 1977. Ebenfalls im Stable Yard und zum ersten Mal in Großbritannien wird der BMW i sein Vision Future-Konzept - ein BMW i8 Spyder mit den neuesten Innovationen von BMW im Auto, darunter BMW Airtouch, die nächste Generation der Gestensteuerung, BMW Connected und Cloud-Konnektivität. Das BMW i Vision Future-Konzept wurde Anfang dieses Jahres erstmals auf der CES in Las Vegas gezeigt.