Anonim
porsche boxter spyder images 12 750x500

Das Jahr 2015 verlief in Bezug auf die Debüts etwas ruhig. Die meisten Dinge, die wir gesehen haben, haben wir schon woanders gesehen. Ein Weltpremiere…

Das Jahr 2015 verlief in Bezug auf die Debüts etwas ruhig. Die meisten Dinge, die wir gesehen haben, haben wir schon woanders gesehen. Ein Weltpremiere erregte jedoch die Aufmerksamkeit aller Anwesenden.

Der Porsche Boxster Spyder.

Dies ist nicht der erste Boxster Spyder, aber der neueste und beste. Während der Spyder der letzten Generation sehr gut war, ist das Chassis dieses neuen Boxsters weitaus besser als das der vorherigen Generation, so dass der neue Spyder es auch sein sollte.

porsche boxter spyder images 01 750x563

Was der Spyder im Grunde ist, ist ein Boxster mit einem Zelt auf dem Dach. Abgesehen von der Scherzhaftigkeit ist der Boxster Spyder ein Hardcore-Boxster, der speziell für den Fahrspaß entwickelt wurde.

Die Zeltreferenz bezog sich auf das Power-Cabrioverdeck, das beim Spyder durch ein manuelles Verdeck ersetzt wurde, das von Hand zerlegt und im Kofferraum verstaut werden muss. Der Grund für die zusätzlichen Unannehmlichkeiten ist die Leichtigkeit. Power-Faltverdecke sind unabhängig von Soft oder Hardtop sehr schwer. Das Entfernen und manuelle Betätigen spart einiges an Gewicht, senkt aber vor allem den Schwerpunkt, indem das Gewicht oben reduziert wird.

porsche boxter spyder images 14 750x563

Porsche hat auch den Innenraum entkleidet, indem er die Ledersitze durch Faux-Suade-Sitze ersetzt, den Türgriff durch Stoffgurte ersetzt und sogar den Durchmesser des Lenkrads verringert hat. Porsche hat auch die Klimaanlage und das Radio entfernt, um Gewicht zu sparen, obwohl beide kostenlose Sonderausstattungen sind. Extremes Zeug.

porsche-boxter-spyder-images-13

Aber wenn Sie glauben, Porsche hätte nur ein paar Sachen rausgeschmissen und beschlossen, Ihnen mehr dafür in Rechnung zu stellen, hätten Sie nur halb recht. Die Stuttgarter Ingenieure haben auch den 3, 8-Liter-Motor des Carrera S eingebaut, der gesunde 375 PS leistet. Das ist genug Grunzen, um den Boxster Spyder in 4, 2 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde zu bringen.

Die absolute Geschwindigkeit ist jedoch nicht die Tasche des Spyder. Beim Boxster Spyder geht es um Fahrspaß und er sollte liefern. Mit der einzigen Getriebemöglichkeit, die ein 6-Gang-Schaltgetriebe, das geringe Gewicht und der Schwerpunkt sowie der herrliche Sechszylinder-Motor bietet, sollte der Boxster Spyder absolut wunderbar zu fahren sein.

porsche-boxter-spyder-images-07