Anonim
BMW M135I xDrive test drive 16 830x553

Vor ein paar Tagen haben wir festgestellt, dass die neue BMW 1er Reihe im Vergleich zu…

Vor einigen Tagen haben wir festgestellt, dass die neue BMW 1er Reihe im Vergleich zu den Mitbewerbern eine gewisse Lücke aufweist. Insbesondere fehlte ein Modell an der Spitze seines Sortiments, das beide Wettbewerber haben. Der leistungsstärkste 1er der Marke ist der BMW M135i, der mit dem Audi S3 und dem AMG A35 konkurriert. Sowohl Audi als auch AMG haben noch heißere Versionen ihrer kleinen Schrägheckmodelle, daher haben wir uns gefragt, ob BMW diesem Beispiel folgen würde. Scheinbar nicht.

BMW 1er-Sprecher Florian Moser sprach kürzlich mit Car Advice und sagte, dass der BMW M135i die heißeste 1er-Variante sein wird. „Unsere Konkurrenten sind der A35 und der S3, sie sind unser Ziel. Wir haben den M2-Wettbewerb für mehr. Wir sehen keine Notwendigkeit in der Luke [für mehr], da die weltweite Akzeptanz uns bei rund 5 Prozent liegt, also nicht der Kern unserer Gruppe. Im Moment ist das unsere Strategie “, sagte Moser.

BMW M135I xDrive test drive 36 830x623

Das ist wahrscheinlich die kluge Entscheidung, da er Recht hat, dass die extrem heißen Luken von Audi und AMG - der Audi RS3 bzw. der AMG A45 S - keine großen Verkäufer sind. Es ist also wahrscheinlich unklug, etwas Spezielles zu entwickeln, um sie anzunehmen. BMW M hat auch seine Zurückhaltung gezeigt, mit Frontantriebs-Chassis zu arbeiten, obwohl das Auto Allradantrieb sein würde. Es ist einfach nicht das bevorzugte Bier der Marke.