Anonim
BMW 1 Series M135i NextGen 9 830x553

Obwohl die Chefs in München zunächst ein erstklassiges 1er M verweigerten, scheinen sie ihre Meinung geändert zu haben. Laut Autocar…

Obwohl die Chefs in München zunächst ein erstklassiges 1er M verweigerten, scheinen sie ihre Meinung geändert zu haben. Laut Autocar bereitet das Unternehmen unter Berufung auf BMW-Quellen einen Allrad-Vierzylinder-1er mit rund 400 PS vor, der gegen den umsatzstarken Audi RS3 und den Mercedes-AMG A45 sowie den kommenden Volkswagen antreten wird Golf R Plus.

Aus demselben Bericht geht hervor, dass künftige Hardcore-M-Modelle einen von drei wichtigen BMW M-Benzinmotoren aus einer modularen Antriebsfamilie betreiben werden, die der bei Mercedes-AMG ähnelt. Laut Quellen mit Kenntnis des Plans erhalten alle künftigen BMW M Motoren einen gemeinsamen Hubraum von 500 ccm, einen 2, 0-Liter-Vierzylinder, einen aktualisierten 3, 0-Liter-Reihensechszylinder und einen neuen 4, 0-Liter-V8 untermauern die Reichweite.

BMW 1 Series M135i NextGen 8 830x553

Die Entscheidung, die neuen Motoren auf eine gemeinsame Architektur zu stützen, soll die Entwicklung beschleunigen und größere Skaleneffekte in der Produktion ermöglichen.

Es ist also wahrscheinlich, dass ein neues 1er M-Schrägheck vom neuen 2, 0-Liter-Vierzylindermotor angetrieben wird, ähnlich wie es AMG derzeit bietet.