Anonim
2019 BMW Z4 test drive 72 830x553

Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich vor einigen Jahren den E89 BMW Z4 sDrive28i gefahren bin. Wie könnte ich vergessen? Ich verbrachte meinen ersten Tag meiner Woche…

Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich vor einigen Jahren den E89 BMW Z4 sDrive28i gefahren bin. Wie könnte ich vergessen? Ich verbrachte meinen ersten Tag meiner einwöchigen Leihgabe mit dem leuchtend orangefarbenen Roadster, der von North Jersey bis zur Rennstrecke Monticello in New York fuhr. Nach vielen kurvenreichen Kurven mit dem Verdeck nach unten und dem Wind im Gesicht wurde mir schnell klar, dass der E89 BMW Z4 trotz seiner ausgefallenen Kombination aus orangefarbenem Lack und Innenraum und Sechsgang-Schaltgetriebe einfach kein richtiger Sportwagen war. Das manuelle Getriebe, der druckvolle Motor und das Faltdach machten das Fahren charmant, aber nicht ganz lohnend. Das scheint sich mit dem neuen Auto geändert zu haben.

Wir haben den neuen BMW Z4 in den Ausführungen sDrive30i und M40i mit unterschiedlichen Straßen- und Streckenzeiten je nach Modell gefahren und sind von beiden beeindruckt. Es ist vielleicht nicht so scharf wie ein Porsche Boxster, so schnell wie ein Audi TT RS oder so großartig wie ein Jaguar F-Type, aber es ist ein verdammt feiner kleiner Sportwagen. Das letzte Stück ist der wichtige Teil - Sportwagen. Während das Auto, das vorher kam, eher ein modischer Roadster war, dessen Fahren mäßig Spaß machte, ist dieses neue Auto eine wirklich sportliche Maschine.

2019 BMW Z4 test drive 68 830x553

In dieser jüngsten Bewertung von Auto und Fahrer behaupten sie tatsächlich, es sei eines der spaßigsten Autos in diesem Segment. Es wird den mächtigen Porsche natürlich nicht stürzen - nichts weniger als eine alpine A110 - es macht ernsthaft Spaß zu fahren. Von der Lenkung über das Fahrwerk bis hin zu den Antriebssträngen ist alles hervorragend. Die Lenkung ist nicht die kommunikativste, aber sie ist scharf und reaktionsschnell, ohne die „gloopy elektrische Unterstützung“, die in anderen Bimmern zu finden ist. Was ich merkwürdig finde, ist, dass sie die Lenkung im Z4 lieben, sie aber im 3er beklagen, aber sogar behaupten, dass sie fast genau die gleichen Lenkkonfigurationen sind.