Anonim
2020 BMW X4 M Competition Toronto Red 45 830x553

Während der internationalen Medieneinführung des neuen BMW X3 M und X4 M Wettbewerbs haben wir beschlossen, die Ansprüche von BMW an den Standard zu testen…

Während der internationalen Medieneinführung des neuen BMW X3 M und X4 M haben wir uns entschlossen, die Ansprüche von BMW auf den Standard-Sprint zu testen. BMW behauptet eine 0-62 Meilen pro Stunde von 4, 2 Sekunden für das Standardauto, wobei das Competition-Modell ein Zehntel davon rasiert. Noch vor wenigen Monaten sagten wir, dass wir vermuten, dass es schneller gehen wird und in den Drei-Sekunden-Bereich einbricht. Besonders wenn man bedenkt, dass der X4 M40i im niedrigen Vier-Sekunden-Bereich 0-62 Meilen pro Stunde mit viel weniger Leistung erreichen kann.

2020 BMW X4 M Competition Horatiu Boeriu 11 830x553

Hat sich diese Behauptung also gehalten? JA! Mit der Launch Control gelang es dem neuen BMW X4 M in der Gestalt des Wettbewerbs, in nur 3, 8 Sekunden von 0 auf 100 km / h zu fahren! Dies ist eine beeindruckende Zahl, wenn man bedenkt, dass die beiden M SUV über 4.300 Pfund wiegen. In Anbetracht der Tatsache, dass der gleiche Motor im kommenden G80 M3 und G82 M4 zu finden sein wird, erwarten wir neue Rekorde für dieses kommende M-Auto - der Standard-Sprint sollte im Bereich von 3, 5 Sekunden liegen. Wenn nicht besser …

Hier ein paar technische Informationen zum S58-Motor.

Die technische Basis des S58 ist der B58-Modulmotor, den BMW seit einiger Zeit in fast allen Modellreihen einsetzt. Der 3, 0-Liter-Motor wurde nun umfassend überarbeitet, um neben den weltweit immer strengeren Emissionsvorschriften auch die Leistungsanforderungen der M GmbH erfüllen zu können.

Die Einstiegsversion des S58 leistet 480 PS (473 PS in den USA) und bietet ein Drehmoment von 600 Newtonmetern (442 lb-ft). Damit ist er leistungsstärker als selbst der Motor der Modelle M3 CS und M4 CS. Die Topmodelle X3 M Competition und X4 M Competition verwenden eine optimierte Version des S58 mit rund 510 PS (503 PS). Es wird jedoch erwartet, dass mehr Leistung aus dem Motor herausgepresst werden kann, wenn andere Sportwagen in der M-Division auftauchen .

In der 480-PS-Version des S58 wird das Drehmoment zwischen 2.600 und 5.600 U / min abgegeben, während die Fahrer der 510-PS-Version sogar 600 Newtonmeter zwischen 2.600 und 5.950 U / min genießen können. Wenig später, bei 6.250 U / min, wird die maximale Leistung angelegt. Ein kleiner Rückschritt wird nur bei der Höchstdrehzahl von 7.200 U / min gemeldet, wobei der Vorgängermotor S55 noch 100 zusätzliche Umdrehungen pro Minute erzielte.

Die High Precision Injection-Technologie erhöht den maximalen Einspritzdruck von 200 bar auf 350 bar und ermöglicht so eine äußerst effiziente Gemischaufbereitung. Drei große Kühler, ein zusätzlicher Motorölkühler und ein separater Getriebeölkühler halten die Temperaturen unter Kontrolle.