Anonim
Capture 9 830x553

Jetzt, da das BMW 7er Facelift herauskommt, werden hier und da Bewertungen auftauchen. Vergleiche mit seinen üblichen Rivalen…

Jetzt, da das BMW 7er Facelift herauskommt, werden hier und da Bewertungen auftauchen. Vergleiche mit den üblichen Rivalen aus Deutschland sind jedoch ebenso unvermeidlich. Heute schauen wir uns eine solche Drei-Wege-Funktion an, die von den Jungs von What Car zur Verfügung gestellt wurde. Sie nahmen einen Audi A8 von 2019 und eine ähnliche Mercedes-Benz S-Klasse, um sich gegen den Newcomer - das 7er Facelift - zu behaupten.

Die drei hier verglichenen Autos sind alle Dieselmotoren, da dies derzeit noch die beliebteste Wahl in Europa ist. Obwohl sich die Dinge ändern, ist es im Moment schwer, die Genügsamkeit und das endlose Drehmoment eines Dieselmotors zu übertreffen. Alle drei sind mit 3, 0-Liter-Dieselmotoren ausgestattet und alle drei sind recht gut konfiguriert. Der Vergleich geht auf die meisten Dinge ein, über die Sie sich vielleicht wundern, wenn Sie über den Kauf eines davon nachdenken.

2 7 830x420

In der Kabine wird der A8 wegen fehlender physischer Tasten kritisiert. Die Verwendung von Touchscreens mag ausgefallen aussehen, wird jedoch im wirklichen Leben zu einer Tortur, insbesondere auf unebenen Straßenabschnitten. Der 7er hat das robusteste Interieur und das beste Infotainmentsystem, aber laut den Rezensenten hat er die am wenigsten leistungsstarken Massagesitze, was ein Mist ist. Die S-Klasse verfügt über das edelste Interieur der drei und die luxuriösesten Rücksitze in dieser speziellen Konfiguration mit Sonderausstattungen im Wert von über 30.000 US-Dollar.