Anonim
P90350462 highRes zolder bel 19th may 830x553

In diesem Jahr hat sich die DTM stark verändert. Neben dem Verlust und der Gewinnung neuer Partner und Konkurrenten ist die deutsche Meisterschaft nun auch…

In diesem Jahr hat sich die DTM stark verändert. Neben der Niederlage und Gewinnung einiger neuer Partner und Konkurrenten zwingt die deutsche Meisterschaft die Teams nun auch dazu, in einem neuen Kapitel für den Veranstaltungsort 2-Liter-Turbomotoren einzusetzen. Nach zwei Rennwochenenden starten die Teams nun zu ihrem ersten internationalen Rennen der Saison auf der Misano-Strecke in Italien. Letztes Jahr, lebende Legende, fuhr Alex Zanardi dort als besonderer Gast.

Jetzt gehen die Teams mit großen Plänen dorthin. Nach den recht guten Ergebnissen der ersten beiden Wochenenden in Zolder und Hockenheim schneiden die BMW Fahrer im Wettbewerb gut ab. Philipp Eng steht an der Spitze der Fahrerwertung, Marco Wittmann ist jetzt Dritter. Wittmann hat zweimal den ersten Startplatz belegt, Eng und Rookie Sheldon van der Linde jeweils einmal. Bisher gab es zwei Siege (Wittmann und Eng) und zwei weitere Podiumsplätze für Eng und Joel Eriksson.

P90350428 highRes zolder bel 19th may 830x553

„Für uns war es ein erfolgreicher Start in die neue Turbo-Ära in der DTM. Vier Rennen, vier Pole-Positionen, zwei Siege und zwei weitere Podestplätze - das sind gute Ergebnisse für unseren neuen BMW M4 DTM. Bei den bisherigen Rennen haben wir gesehen, dass alle sechs BMW Fahrer sehr konkurrenzfähig sind und einige Top-Ergebnisse verzeichnen können. Mit Philipp an der Spitze der Meisterschaft und Marco auf dem dritten Gesamtrang fahren wir mit viel Schwung nach Misano “, sagte Jens Marquardt, Motorsportdirektor der BMW Group.