Anonim
BMW M8 CONVERTIBLE EXTERIOR design 02 830x553

BMW Fans haben lange auf eine richtige M Division Variante eines 8er gewartet. Heute ist der Tag, an dem sie endlich …

BMW Fans haben lange auf eine richtige M Division Variante eines 8er gewartet. Heute ist der Tag, an dem sie endlich einen bekommen haben. Eigentlich haben sie zwei. Daneben feierte heute nicht nur zum ersten Mal ein offizieller BMW M8 sein offizielles Debüt, sondern auch eine zweite Drop-Top-Variante - das BMW M8 Cabrio.

Der Preis für das neue 2020 M8 Coupé beträgt 133.000 USD und für das M8 Competition Coupé 146.000 USD. Der UVP des 2020 M8 Cabrio beträgt 142.500 USD und 155.500 USD für das M8 Competition Cabrio. Die Preise beinhalten nicht das Ziel von 995 USD.

Mechanisch sind sowohl das BMW M8 Coupé als auch das Cabrio im Wesentlichen gleich. Sie erhalten also das gleiche Design, den gleichen Antriebsstrang, das gleiche Allradsystem und eigentlich alles. Der größte Unterschied zwischen beiden ist die Tatsache, dass das M8 Cabrio ein bisschen schwerer ist, da es ein festes Kohlefaserdach durch ein klappbares Verdeck ersetzt.

BMW M8 CONVERTIBLE EXTERIOR design 21 830x554

Unter der Haube befindet sich der gleiche 4, 4-Liter-V8 mit zwei Turboladern wie das M8-Coupé. Das heißt, es leistet 600 PS und 553 lb-ft Drehmoment. Laut BMW kann das M8 Cabrio in nur 3, 4 Sekunden auf 100 km / h raketen. Wir vermuten jedoch, dass der BMW M5 schneller sein wird, als es die behauptete Zeit vermuten lässt. Es könnte sein, dass es nicht in den 2-Sekunden-Bereich einbricht, wie es der M5 tut und der M8 wahrscheinlich wird, nur weil sein leicht zusätzliches Gewicht vom Cabrioverdeck ihn zurückhalten könnte. Trotzdem ist es schnell genug, 60 Meilen pro Stunde im niedrigen Drei-Sekunden-Bereich mit dem Wind im Haar zu nageln.

Wenn es Ihnen nicht schnell genug geht, steht Ihnen auch ein BMW M8 Competition Cabrio zur Verfügung. Das wird 625 PS und 553 lb-ft Drehmoment machen, genau wie sein Coupé-Geschwister, und wird ungefähr eine Zehntelsekunde von seiner behaupteten 0-62 Meilen pro Stunde Zeit verlieren, was es in ungefähr 3, 3 Sekunden schafft. Auch hier vermuten wir, dass es in der Rückwelt schneller gehen wird.

BMW M8 CONVERTIBLE EXTERIOR design 30 830x554
Image Image

Genau wie das BMW M8 Coupé erhält das Cabrio als einzige Option ein Achtgang-Automatikgetriebe und treibt alle vier Räder an. Das Allradsystem xDrive ähnelt dem des BMW M5, da es sehr stark nach hinten geneigt ist, aber auch ausschließlich auf den Hinterradantrieb umschalten kann. Im Standardmodus '4WD' sendet das xDrive-System den größten Teil der Leistung nach hinten, bis es einen Schlupf erkennt, und verwendet dann die Vorderachse, um die Dinge zu regeln. Ein sportlicherer '4WD Sport'-Modus ermöglicht ein bisschen mehr Spaß und ein bisschen mehr Schlupfwinkel, bevor alles wieder mit den Vorderrädern eingegrenzt wird. Schließlich schaltet ein 2WD-Modus die Vorderachse sowie den DSC vollständig aus, sodass die Fahrer 600 tobende Pferde nur mit den beiden Hinterreifen bewältigen können. In einem Cabrio. Stellen Sie sich den Geruch von Reifenrauch in einem 600 PS starken BMW M8 Cabrio mit Hinterradantrieb vor.

Image

Um das alles zu verlangsamen, bekommt das BMW M8 Cabrio ziemlich große Bremsen. Vorne werden 395-Millimeter-Rotoren von Sechs-Kolben-Festsätteln zusammengedrückt, während die Hinterachse 380-Millimeter-Rotoren und Einkolben-Schwimmsättel verwendet. Wenn Sie sich für das M Carbon Ceramic-Bremspaket entscheiden, werden die Rotoren durch 400-Millimeter-Carbonscheiben ab und 380-Millimeter-Carbonscheiben ersetzt.

Eine neue Technologie für den BMW M8 ist das neue integrierte Bremssystem der Marke. Es handelt sich um eine drahtgebundene Konfiguration, bei der ein vakuumfreier Bremskraftverstärker und ein elektronischer Aktuator zur Steuerung der Bremskräfte verwendet werden. Dies macht das System nicht nur genauer, sondern auch leichter. Es reduziert und verändert das Pedalgefühl aufgrund nasser Bedingungen und ermöglicht ein gleichmäßigeres Pedalgefühl. Es gibt auch zwei Modi für das Bremspedal, Komfort und Sport, mit denen der Fahrer auswählen kann, welche Art von Bremspedal er möchte und wann er es möchte.

Image

Für die Lenkung erhält das BMW M8 Cabrio auch die neue variable Servotronic-Zahnstange der M Division. Das bedeutet, dass eine geschwindigkeitsabhängige Servounterstützung zusammen mit einem variablen Übersetzungsverhältnis die exakte Kombination von Lenkgewicht und Genauigkeit für jede Situation ermöglicht. Während der Gedanke an variable Lenkgetriebe immer noch Schauer über den Rücken von BMW-Enthusiasten wirft, die Angst vor einer vagen Lenkung haben, wird die Lenkung des M8 sehr gut sein, wenn der M5 ein Hinweis ist.

Der BMW M8 Wettbewerb wird jedoch einzigartig abgestimmt. Lenkung, Federung und Fahrwerk sind etwas schärfer und stärker gewählt als beim Standardauto, um ein kantigeres, rassigeres Fahrgefühl zu erzielen. Zu diesem Zweck hat BMW M dem M8 Competition einen erhöhten Sturz an der Vorderachse, Kugelgelenke anstelle von Gummibuchsen und noch steifere Motorlager gegeben. Alles, um die Steifigkeit und die Fahrwerkskommunikation zu erhöhen. Adaptive Dämpfer gehören bei beiden Fahrzeugen zur Serienausstattung mit den üblichen Modi Komfort, Sport und Sport Plus.

Image
Image Image

Ähnlich wie beim M8 Coupé wurden die Doppelquerlenker-Vorderradaufhängung des M8 Cabrio und eine Fünflenker-Hinterachse mit maßgeschneiderter Kinematik und Elastokinematik entwickelt, die einzigartig für die anderen Geschwister der 8er-Serie sind. Es hat auch einen steiferen Stabilisator am Heck und sowohl eine Stahl-X-Strebe als auch eine Aluminium-Querstrebe, um die Steifigkeit zu erhöhen. Während sowohl das Coupé als auch das Cabrio diese zusätzliche Aussteifung erhalten, ist es erwähnenswert, dass das Cabrio es viel mehr braucht, weil es kein festes Dach hat.

Image

Apropos Dach: Das Cabriodach für das Verdeck M8 ist ein Stoffverdeck. Das ist nicht ganz überraschend, wenn man bedenkt, dass das M6 Cabrio auch ein Verdeck war, ist es dennoch erwähnenswert. Das Stoffdach des M8 Cabrio kann in nur 15 Sekunden geöffnet oder geschlossen werden und kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km / h betrieben werden.

Wenn das Dach geschlossen ist, behält es anständig sein Coupé-ähnliches Profil bei. Viele Cabriolets sehen mit dem Auffüllen etwas anders aus. Das M8 Cabrio sieht mit seiner Aufladung allerdings gut aus. Natürlich sieht es mit dem Top-Down besser aus und ist mit dem Top-Down wirklich hübsch. Lassen Sie also am besten die Luft herein. Wenn das Top-Down unten ist, können Sie diesen hervorragenden V8-Soundtrack hören, während Sie ihn gleichzeitig hören zusätzliche 62 Meilen Kopffreiheit.

Image
Image Image

Das Äußere weist fast die gleichen visuellen Veränderungen auf wie das Geschwister mit festem Dach. So erhält es die gleichen M-artigen Seitenspiegel und die gleiche Frontverkleidung mit der gleichen unteren Vorderlippe. Der einzige wirkliche Unterschied, abgesehen vom Faltdach, ist natürlich der Heckspoiler, der beim M8 Cabrio viel kleiner ist als beim Coupé.

Image

Innen erhält das M8 Cabrio den gleichen neuen Innenraum wie das Coupé. Also neue Sportsitze mit diamantartigen Einsätzen (ein Muster, das sich auf den Türverkleidungen fortsetzt) ​​und Kontrastnähten. Die zweifarbigen Farbschemata sehen auch sehr gut aus. Der gleiche neue Schalthebel wie das Coupé ersetzt unserer Meinung nach den M-Schalthebel des BMW M5 und X3 M. Es ist mit schwarzem Leder mit kontrastroten Nähten umwickelt und sieht einfach hochwertiger aus als jeder andere BMW Schalthebel. Kohlefaserverkleidungen und rote Akzente schmücken den Rest der Kabine und verleihen der Standardkabine der 8er-Serie zusätzliche Sportlichkeit, während der neue Bildschirm im M-Stil der digitalen Instrumententafel eine neue Note verleiht.

Image

Insgesamt sieht das BMW M8 Cabrio fantastisch aus und hat ein verdammt gutes Rezept für ein aufregendes Performance-Cabrio. Es sieht so aus, hat ein aufregendes Interieur, eine unglaubliche Leistung, einen Zweiradantriebsmodus und unendliche Kopffreiheit. Die M8-Modellreihe ist im Allgemeinen äußerst aufregend, da sie die erste ihrer Art ist. Aber das M8-Cabrio ist vielleicht das aufregendste, nur weil es in einem über 600 PS starken V8-BMW von oben nach unten rauchige Burnouts zulässt.