Anonim
Capture 27 830x553

Audi kehrt jetzt mit einer neuen Reihe von Autos, die der Herausforderung gewachsen sind, sich ihren traditionellen Konkurrenten zu stellen, wieder stark zurück. Das …

Audi kehrt jetzt mit einer neuen Reihe von Autos, die der Herausforderung gewachsen sind, sich ihren traditionellen Konkurrenten zu stellen, wieder stark zurück. Der neue Audi A6 nimmt den Kampf in die 5er und E-Klasse auf und das ist nichts, worüber man sich lustig machen kann. Das Design des neuen Autos sieht gut aus und die darin enthaltene Technologie ist ebenfalls sehr nützlich. Kann der 5er, der mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist, mithalten? Das folgende Video mit einem BMW 530d könnte uns einen Hinweis geben.

Der Clip von - wer außer - den Jungs von AutoTopNL zeigt, wie der BMW 530d im Beschleunigungsvergleich gegen den neueren Audi A6 50 TDI antritt. Die beiden mögen auf den ersten Blick ähnlich erscheinen, aber hier gibt es einige wesentliche Unterschiede. Wenn Sie nicht mehr wissen, was das neue Audi-Namensschema bedeutet, verwenden die 50 TDI-Modelle 3-Liter-V6-Dieselmotoren mit 286 PS und 620 Nm Drehmoment.

2017 BMW 530d Touring 24 750x500

Diese Zahlen sind besser als die des 530d. Der 3-Liter-B57-Motor der bayerischen Maschine leistet 265 PS und das gleiche Drehmoment. Daher können Sie denken, die beiden sind Hals und Nacken. Die Sache ist, der Audi ist Allradantrieb und das sollte helfen, ihn von der Linie zu starten. Gleichzeitig ist der BMW mit Hinterradantrieb um rund 180 Kilo leichter. Ja, Sie haben das richtig gehört, 180. Es ist eine große Zahl und es zeigt, dass BMW wirklich versucht, seine Autos leichter zu machen.