Anonim
2020 BMW M135i xDrive Misano Blue 13 830x553

Der Lieblings-BMW M140i der Fans mit Hinterradantrieb ist nun Geschichte. Der neue Chef der neuen F40 BMW 1er Familie ist…

Der Lieblings-BMW M140i der Fans mit Hinterradantrieb ist nun Geschichte. Der neue Chef der neuen F40 BMW 1er Familie ist der M135i xDrive. Mit der Frontantriebsarchitektur von BMW überträgt die neue heiße Luke immer noch Kraft auf alle vier Räder, diesmal jedoch von einem 2, 0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor. Dieser Motor ist der stärkste Vierzylindermotor der BMW Group. Er leistet 225 kW (306 PS) zwischen 5.000 und 6.250 U / min. Er hat ein maximales Drehmoment von 450 Nm (1.750 U / min) und bleibt dort bis zu 4.500 U / min. Das Flaggschiff rast in nur 4, 8 Sekunden (4, 7 Sekunden mit M Performance-Paket) aus der Ruhe auf 100 km / h, während die Höchstgeschwindigkeit auf 250 km / h begrenzt ist.

2020 BMW M135i xDrive Misano Blue 23 830x554

Der BMW M135i xDrive kommt im kombinierten Zyklus mit 7, 1 - 6, 8 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer (39, 8 - 41, 5 mpg imp) aus und stößt nur 162 - 155 Gramm CO2 pro Kilometer aus.

Um diese Zahlen zu erreichen, haben die Ingenieure in München einige Tricks ausgeführt. Ein verstärkter Kurbelwellenantrieb mit einem Hauptlager mit größerem Durchmesser, neuen Kolben mit verändertem Verdichtungsverhältnis und modifizierten Pleueln mit nicht Buchsenenden bilden die notwendige Grundlage für die vom BMW M135i xDrive freigesetzte Kraft. Ein größerer Turbolader mit eingebautem Auspuffkrümmer und integriertem Umschaltventil erhöht die Motorleistung und ist bei Abgastemperaturen von bis zu 1.025 Grad Celsius thermodynamisch effizient. Modifizierte Injektoren wurden ebenfalls eingebaut, um das Durchflussvolumen zu erhöhen. Die Kapazität des Kühlpakets wurde durch einen unabhängigen Getriebeölkühler maximiert, der vom Kühlmittelkreislauf des Motors getrennt ist, einen elektrischen 850-Watt-Lüfter, zwei entfernte Kühlmittelkühler in den Radkästen und einen vergrößerten Ausgleichsbehälter.

2020 BMW M135i xDrive Misano Blue 19 830x554

Ein neu entwickelter Doppelrohrauspuff mit Endrohren mit einem Durchmesser von 100 Millimetern ist ebenfalls Standard. Ein Teil des Geräusches wird noch vom BMW Active Sound Design System in die Kabine eingespeist.

Das M Sport-Modell und die Standardspezifikation für den BMW M135i xDrive umfassen das M Sport-Lenkrad und die Trigon / Sensatec-Sportsitze in Schwarz. Diese Polstervariante ist mit speziellen BMW M Paspeln und kontrastblauen Nähten versehen. Für die Sportsitze ist das Dakota-Leder in den Farben Schwarz, Schwarz mit blauen Reflexen und Magma-Rot mit grauen Akzenten erhältlich. Kunden des BMW 1er können jetzt das Modell M Sport und den BMW M135i xDrive mit M Sportsitzen mit integrierter Kopfstütze und ausziehbarem Sitzkissen bestellen. Diese sind auch mit Polstern aus Trigon-Stoff und Alcantara sowie Dakota-Leder in Schwarz und Magma-Rot erhältlich.

Image
Image Image

Der M135i xDrive ist die einzige Modellvariante mit dem BMW Nierengitter in einem unverwechselbaren Mesh-Design. Die Einfassung und die dreidimensionalen Elemente sind in Ceriumgrau erhältlich, ebenso die zusätzliche modellspezifische Verkleidung der äußeren Lufteinlässe und der Spiegelkappen. Wie die BMW M Heckschürze sind auch die anderen Elemente der Außenspiegel in Hochglanzschwarz erhältlich. Wie bei der M Sport-Spezifikation übernehmen die Fenstergrafiken die hochglänzende Shadow Line-Verkleidung von BMW Individual, während der M135i xDrive exklusiv mit einem BMW M Heckspoiler in Wagenfarbe geliefert wird.

Image
Image Image

Zur Serienausstattung des sportlichen BMW M135i xDrive gehört ein neu entwickeltes mechanisches Torsen-Sperrdifferential. Das Differential ist in das serienmäßige Achtgang-Steptronic-Sportgetriebe des BMW M135i xDrive integriert und verfügt über einen Launch Control-Modus, der bereits im ersten und zweiten Gang das volle maximale Drehmoment von 450 Nm (332 lb-ft) abgibt .

Image

Neben der Turm-zu-Turm-Strebe aller Modelle verfügt der M135i xDrive über eine zusätzliche Aussteifung am vorderen Ende und im Tunnelbereich sowie eine Stabilisatorbefestigung mit hoher Vorspannung. Dies alles kombiniert mit dem serienmäßigen Sportfahrwerk und der M Sport-Lenkung mit direkterer Übersetzung und noch schärferem Ansprechverhalten. In der Zwischenzeit bieten die M Sport-Bremsen jederzeit eine ausreichende Bremskraft.

Der BMW M135i xDrive wird ab Werk mit maßgeschneiderten polierten 18-Zoll-Leichtmetallartikeln geliefert. Für dieses und das Modell M Sport sind optional neu gestaltete 19-Zoll-Leichtmetallräder erhältlich.

Image

Produkt Höhepunkte

Image Image Image Image