Anonim
P90350500 highRes nuerburgring ger 19t 830x553

Der BMW M6 GT3 feierte im Qualifikationsrennen für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring eine Top-3-Sperre. Nach 41 Runden auf der Nordschleife…

Der BMW M6 GT3 feierte im Qualifikationsrennen für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring eine Top-3-Sperre. Nach 41 Runden auf der Nordschleife überquerten Christian Krognes, David Pittard und Nick Yelloly als erste die Ziellinie im Walkenhorst Motorsport # 101 BMW M6 GT3. Der zweite Platz ging an Jesse Krohn und John Edwards im Auto # 99 des ROWE Racing Teams. Ihre Teamkollegen Connor De Phillippi, Tom Blomqvist und Mikkel Jensen belegten den dritten Platz, um sicherzustellen, dass sie auch im # 98 BMW M6 GT3 auf dem Podium standen.

Das BMW Team Schnitzer # 42 BMW M6 GT3 belegte insgesamt den 14. Platz. Das zweite GT3-Auto von Walkenhorst Motorsport belegte den 22. Platz. Der begeisterte Gewinner Krognes sagte: „Das ist einer der intensivsten Momente, die ich in diesem Jahr hatte. Es ist der erste Sieg für das Team seit einigen Jahren. “ De Phillippi kommentierte: „Der dritte Platz ist in Ordnung, da wir kein perfektes Rennen hatten. Wir haben einen Fehler gemacht und eine Zeitstrafe erhalten, aber wir stehen immer noch auf dem Podium. Das ist ein gutes Ergebnis. Wir können noch etwas mehr Leistung für das 24-Stunden-Rennen finden. Dann werden wir zurückkehren und hoffentlich zwei Positionen höher liegen. “

P90350504 highRes nuerburgring ger 19t 830x553

BMW Teams feierten im Qualifying auch mehr Klassensiege. In der Kategorie SP10 gewann der # 71 BMW M4 GT4 vom Hofor Racing by Bonk Motorsport Team vor dem # 77 BMW M4 GT4 vom Pixum Team Adrenalin Motorsport mit Philipp Leisen, Danny Brink, Christopher Rink und Marcel Lenerz. Im BMW M240i Racing Cup siegten Yannick Fübrich, Daniel Zils und Oskar Sandberg vom Pixum Team Adrenalin Motorsport.