Anonim
BMW M8 M button 22 830x553

BMW will offenbar Spionagefotografen aus dem Geschäft bringen. Die Bayern haben heute früh ihre eigenen Spionagefotos des kommenden BMW veröffentlicht…

BMW will offenbar Spionagefotografen aus dem Geschäft bringen. Die Bayern haben heute früh ihre eigenen Spionagefotos des kommenden BMW M8 Coupé veröffentlicht, zusammen mit einem Video des leistungsstarken M-Autos. Die „geplanten Spionagefotos“ sind Teil einer Kommunikationskampagne, die etwa einen Monat vor der Enthüllung des Autos startet.

Wir haben auch gerade etwas über den neuen, hoch konfigurierbaren M-Modus im M8 Coupé sowie über das neue Bremssystem gelernt. Der M-Modus ermöglicht die Einstellung der Fahrerassistenzsysteme und der Bildschirme im volldigitalen Kombiinstrument und im Head-Up-Display. Im M-Modus kann der Fahrer die Modi ROAD und SPORT aktivieren, während das neue BMW M8 Competition Coupé und das BMW M8 Competition Cabrio ebenfalls über eine TRACK-Einstellung verfügen.

BMW M8 M button 30 830x553

Jörg Weidinger, Projektleiter BMW Driving Dynamics M, und Martin Tomczyk, BMW Werksfahrer, führen uns um das Auto und auch in die Kabine, um den neuen M8 virtuell zum ersten Mal zu erleben.

Es ist auch eine großartige Gelegenheit für Martin, seine fahrerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und uns natürlich über die Leistung des M8 Coupé zu necken.

Quellen zufolge wird das Modell BMW M8 Competition gleichzeitig mit dem „normalen“ M8 Coupé erhältlich sein und natürlich neben einer schärferen Fahrwerksabstimmung etwas mehr Leistung erhalten. Da wir für den Serien-M8 bereits rund 630 PS erwarten, könnte der BMW M8 Competition sogar die 650-PS-Marke abreißen.

BMW M8 M button 20 830x553

Mit dieser Kraft und dem neuen Allrad-Hochleistungsgetriebe M xDrive wird der neue M8 mit Sicherheit eine atemberaubende Sprintzeit von 0 bis 62 erreichen. Der M5 sprintet in 3, 4 Sekunden, während das Competition-Modell mit 3, 3 Sekunden noch schneller ist.