Anonim
BMW M850i xDrive Thermal Club 26 of 49 830x553

Carwow verfügt über eine anständige Flotte von Langzeittestwagen. Mat Watson zeigt oft viele dieser Autos, aber er zeigt meistens …

Carwow verfügt über eine anständige Flotte von Langzeittestwagen. Mat Watson zeigt oft viele dieser Autos, aber er zeigt meistens diejenigen, die er am meisten fährt. Derzeit ist der BMW M850i ​​xDrive sein täglicher Hauptfahrer. Raues Leben hat er. Es ist jedoch offensichtlich nicht das einzige Auto in der Testflotte, daher entschied sich Watson, jedes der Flottenautos auf 60 Meilen pro Stunde zu fahren, um zu sehen, welches am schnellsten ist.

Beginnen wir damit, dass der BMW M850i ​​der schnellste ist. Das ist kein großer Spoiler, wenn Sie erst einmal herausgefunden haben, gegen welche Autos es antritt. Der M850i ​​ist nicht nur mit Abstand das teuerste Auto im Test, sondern auch das leistungsstärkste.

Ihre Flotte besteht aus Autos wie dem SEAT Ateca Cupra, dem Audi Q3, dem Skoda Kodiaq und dem KIA ProCeed GT. Für den BMW M850i ​​mit seinem 4, 4-Liter-V8 mit zwei Turboladern und 523 PS ist es also nicht gerade eine harte Konkurrenz. Trotzdem ist es interessant zu sehen, wie viel schneller es ist und wie viel mehr Leistung all seine zusätzlichen Kosten kosten.

BMW M850i xDrive Thermal Club 31 of 49 830x553

Wie schnell kommt der M850i ​​in diesem Test von 0 auf 60 Meilen pro Stunde? Nun, nachdem Watsons Datenerfassungsgeräte aus irgendeinem Grund ausgefallen waren, entschied er sich, eine Telefon-App zu verwenden, um die Zeit zu protokollieren. Wir wissen nicht, wie genau die App ist, aber sie ist besser als nichts. Nachdem die App seine Zeit aufgezeichnet hatte, protokollierte sie eine 0-60 von 3, 6 Sekunden. Das ist ungefähr das, was BMW behauptet, also ist es wahrscheinlich ziemlich genau. Außerdem bläst es im Test offensichtlich die Türen jedes anderen Autos ab. Obwohl der SEAT ziemlich gut abschnitt und eine Zeit von 4, 6 Sekunden zwischen 0 und 60 Meilen pro Stunde erreichte, ist dies in einem SUV beeindruckend.