Anonim
BMW i8 Roadster Energy Motors Sport green color 12 830x553

Noch vor wenigen Jahren hat das japanische Aftermarket-Unternehmen Energy Motor Sport sein Tuning-Programm für den Plug-in-Hybrid BMW i8 veröffentlicht. Verkauft unter der EVO…

Noch vor wenigen Jahren hat das japanische Aftermarket-Unternehmen Energy Motor Sport sein Tuning-Programm für den Plug-in-Hybrid BMW i8 veröffentlicht. Das unter dem Namen EVO i8 verkaufte Programm konzentrierte sich auf visuelle und Leistungsverbesserungen für den exotischen Hybrid. In jüngerer Zeit haben sie die BMW i8 Dark Knight Edition als Hommage an den legendären Film „Batman Dark Knight“ herausgebracht. Der Batcar startete als BMW i8 Plug-in-Hybrid, der mit dem aggressiven und dynamischen Kit von EVO kombiniert wurde. Das i8 Carbon Edition-Kit enthält eine stark überarbeitete vordere Stoßstange, vordere und hintere Kotflügel, einen massiven Heckflügel und hintere Flossen.

BMW i8 Roadster Energy Motors Sport green color 10 830x553

Schneller Vorlauf bis April 2019 und der Tuning-Shop hat ein neues Styling-Kit für uns. Das Basismodell ist diesmal der BMW i8 Roadster, ein ebenso atemberaubender wie exotischer Plug-In-Hybrid. In Zusammenarbeit mit dem lokalen Tuner Eve.ryn brachte das japanische Unternehmen das EVAR i8s ENARMY eDITION-Paket auf den Markt, das eine brandneue Frontschürze mit großen Lufteinlässen, einen Frontspoiler, Seitenspiegelkappen und massive Radkästen umfasst. Der Tuner entfernte sich von den kantigen, eckigen Radkästen der EVO i8 / The Dark Knight-Versionen und machte sie diesmal rund.

Hinten gibt es eine neue Schürze mit einem Kohlefaser-Diffusor, einem riesigen Rennflügel aus Kohlefaser und einer Heckspoilerlippe.

BMW i8 Roadster Energy Motors Sport green color 04 830x553

Die für das Projekt gewählte Farbe ist keine Khaki-Farbe, die eine Armee darstellt, sondern ein modernes Hellgrün mit geometrischen Tarnmustern und ENARMY-Markierungen.

Der Monster i8 Roadster fährt mit Pirelli P Zero Performance-Reifen, die um einen Satz maßgefertigter Räder gewickelt sind, die in mattem Gold lackiert sind.

Keine Neuigkeiten zu den Leistungssteigerungen unter der Motorhaube, daher erwarten wir die gleichen 374 PS für den Plug-in-Hybridantrieb.