Anonim
BMW M5 Competition test drive99 830x553

Dies ist sicherlich nicht das erste Drag Race zwischen dem BMW M5 Wettbewerb und dem Mercedes-AMG E63 S. Diese beiden Autos haben es geschafft …

Dies ist sicherlich nicht das erste Drag Race zwischen dem BMW M5 Competition und dem Mercedes-AMG E63 S. Diese beiden Autos haben es seit seinem Debüt geschafft. Aber was ist mit dem Honda NSX? Das ist ein bisschen seltsam, um die Mischung einzubringen. Wie kommen alle drei Autos in einem Viertelmeilen-Drag-Race voran? Top Gear findet es heraus.

In diesem neuen Test sehen wir TGs Rory Reid in der Honda (Acura NSX in den USA), während er sowohl vom Bimmer als auch vom AMG flankiert wird. Beide flankierenden Limousinen leisten brutale 600 PS, während der NSX mit nur 500 PS auskommen muss. Der NSX ist jedoch um einiges leichter und verfügt über Elektromotoren, damit er schneller vom Band läuft. Welches Auto gewinnt also?

2016 Acura NSX 110 876x535 750x458

Der BMW M5 Competition überspringt die beiden anderen Autos um ein ordentliches Maß und kommt schnell voran. Sie bleiben jedoch während des gesamten Rennens innerhalb einer einzigen Wagenlänge. Der AMG holt am Ende des Rennens den M5 ein, aber es reicht nicht aus, und der BMW M5 gewinnt, der AMG auf dem zweiten und der NSX auf dem letzten Platz. Am Ende trennte weniger als eine Autolänge den M5 vom NSX, es war so nah.