Anonim
BMW M850i xDrive Thermal Club 69 of 49 830x553

Erst kürzlich haben wir einen Test des BMW M850i ​​von Car and Driver gelesen, der im Wesentlichen als preisgünstiger Bentley Continental GT bezeichnet wurde. Es war nicht …

Erst kürzlich haben wir einen Test des BMW M850i ​​von Car and Driver gelesen, der im Wesentlichen als preisgünstiger Bentley Continental GT bezeichnet wurde. Es wurde nicht gesagt, dass der M850i ​​bei weitem nicht so luxuriös oder hochwertig ist wie der Bentley, aber die Idee war dieselbe - beide sind große, sportliche Grand Tourer, die komfortabel und luxuriös sein sollen und gleichzeitig ein wenig Fahrspaß bieten. Ironischerweise hat AutoTopNL unmittelbar danach dieses Side-by-Side-Video des BMW M850i ​​und des Bentley Continental GT veröffentlicht.

Zugegeben, diese Videos wurden zu unterschiedlichen Zeiten aufgenommen, daher ist dies kein exakter Vergleichstest. Es zeigt jedoch die Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen beiden Autos. Beide sind unglaublich schnell und sehen gut aus, aber der Bentley ist opulenter und teurer. Was verrückt ist, ist, dass wenn Sie in einem 8er sitzen, Sie mit der Innenraumqualität und dem Luxus sehr zufrieden sind. Aber wenn Sie es sehen, nachdem Sie die Kabine eines Conti GT gesehen haben, sieht der 8er positiv günstig aus. Wenn man bedenkt, dass der Preisunterschied sechsstellig ist, ist dies zu erwarten.

BMW M850i xDrive Thermal Club 31 of 49 830x553

Interessant ist jedoch, wie ähnlich die beiden Autos in Geschwindigkeit und Leistung sind. Der BMW M850i ​​verwendet einen 4, 4-Liter-Twin-Turbo-V8 mit 523 PS und 553 lb-ft Drehmoment, der ihm hilft, in etwa 3, 5 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde zu kommen, ein paar Zecken zu geben oder zu nehmen. Der Bentley hingegen hat einen 6, 0-Liter-W12 mit zwei Turboladern und leistet ungeheure 626 PS und 664 lb-ft Drehmoment, was dem großen Rohling hilft, in ein paar Zecken 60 Meilen pro Stunde schneller als der Bimmer zu schlagen.

Ihre Leistung ist angesichts des Leistungsunterschieds überraschend ähnlich. Schuld daran ist das zusätzliche Gewicht des Bentley. Ich denke, das ist ein kleiner Preis für all diese wunderschönen Leder-, Holz- und Metallarbeiten.