Anonim
the bmw 530e sedan 0 830x553

Mit dem BMW 530e xDrive wurde das Angebot der Münchner Plug-In-Hybride um eine weitere Variante erweitert: Zum ersten Mal…

Mit dem BMW 530e xDrive wurde die Palette der Münchner Plug-In-Hybride um eine weitere Variante erweitert: Der 530e ist erstmals nicht nur mit zwei Motoren, sondern auch mit vier angetriebenen Rädern erhältlich. Einige Märkte, wie die USA, hatten den xDrive bereits im Programm, aber der Rest der Welt wird diesen Sommer den 530e xDrive erhalten. Genau wie der Hinterradantrieb 530e konzentriert sich auch das Modell xDrive auf die Kombination von Vierzylinder-Benzinmotor und Elektromotor.

Beide Varianten des BMW 530e G30 werden ab Juli 2019 die Lithium-Ionen-Batterien der vierten Generation von BMW i verwenden. Die neue Batterie übertrifft das Vorgängermodell mit einem Bruttoenergiegehalt von 12, 0 kWh bei gleichem Platzbedarf um fast 3 Kilowattstunden . Das Ergebnis ist eine viel größere elektrische Reichweite, was den 530e zu einer echten Alternative für noch mehr Kunden macht.

the bmw 530e sedan 0 830x554

BMW 530e iPerformance

Der BMW 530e mit Hinterradantrieb ist mit einer neuen Batterie ausgestattet, die eine elektrische Reichweite von bis zu 64 Kilometern aufweist und das Vorgängermodell um mehr als 30 Prozent übertrifft. Die Reichweitenanzeige hängt von der ausgewählten Ausrüstung ab und ist beispielsweise bei Modellen mit M-Sportpaket und breiteren Reifen etwas schlechter.

Der neue BMW 530e xDrive schafft es aufgrund der höheren Reibung im etwas komplexeren Antriebsstrang nicht so weit, liegt aber mit bis zu 57 Kilometern deutlich über dem bisherigen 530e. Beide Modelle benötigen etwa sechs Sekunden, um von der Ruhe auf die Autobahngeschwindigkeit zu beschleunigen.