Anonim
2018 BMW 118d test drive 53 830x553

Das Ende des BMW 1er F20 zeichnet sich langsam aber sicher ab, denn laut unserem Schwestermagazin Bimmertoday sind die ersten Motorvarianten von…

Das Ende des BMW 1er F20 zeichnet sich langsam aber sicher ab, denn laut unserem Schwestermagazin Bimmertoday werden die ersten Motorvarianten des kompakten Hinterradantriebs bald eliminiert. Zunächst betroffen sind Modelle, deren Motoren nicht alle Anforderungen der Abgasnorm Euro 6d TEMP erfüllen können.

Wenn Sie sich die aktuelle Aufstellung ansehen, sind mehrere Diesel-1er mit verschiedenen Varianten des B47-Vierzylindermotors betroffen. Im Gegensatz zu den Benzinmotoren erfüllen die 116d, 118d, 120d und 125d „nur“ die Abgasnorm Euro 6c. Ausnahmen bilden nur die Modelle 118d, 120d und 120d xDrive mit Achtgang-Automatik.

2018 BMW 118d test drive 33 830x553

In gleichem Maße wie der F20 BMW 1er 5-Türer ist auch der dreitürige F21 von der allmählichen Reduzierung des Hubraums betroffen. Bereits vor einigen Monaten hat BMW im Hinblick auf den WLTP-Umbau das Angebot verschiedener Modelle mit Schaltgetriebe reduziert, darunter auch den BMW M140i.

Gegen Ende des Jahres tritt der neue BMW 1er F40 in die Fußstapfen des F20. Die dritte Generation wird exklusiv als Fünftürer erhältlich sein und als erste 1er die UKL-Architektur für Fahrzeuge mit Frontantrieb nutzen.

Die neue Architektur für den 1er und die damit verbundene Abkehr vom Hinterradantrieb werden einige BMW Fans verärgern, aber die Münchner sind überzeugt, dass der Frontantrieb die Leistungsanforderungen der 1er Kunden erfüllen wird.