Anonim
Capture 16 830x553

MotorWeek hatte vor einiger Zeit die Gelegenheit, den BMW X4 M40i zu testen, und das auf ihre typische Art und Weise, indem sie Ratschläge zur Praktikabilität kombinierten…

MotorWeek hatte vor einiger Zeit die Gelegenheit, den BMW X4 M40i auf typische Weise zu testen, indem sie Ratschläge zur Praktikabilität mit praktischen Tests der Leistungsansprüche von BMW kombinierten. Sie nahmen das M Performance-Modell auch für einen instrumentierten Test heraus und kamen überrascht zurück, um nicht nur herauszufinden, dass es großartig funktioniert, sondern auch bessere MPG-Zahlen als die EPA-Schätzungen liefert.

Unter der Motorhaube des M40i verbirgt sich der 3-Liter-Reihensechszylinder mit 355 PS und 365 lb-ft B58, den wir alle lieben gelernt haben. Es liefert einen großartigen Schlag und wird durch das xDrive-System von BMW unterstützt, das so eingestellt ist, dass es von hinten vorgespannt ist. Dies bietet eine großartige Erfahrung hinter dem Lenkrad, da die Kraft nur bei Bedarf nach vorne übertragen wird und Untersteuern laut MotorWeek-Test daher selten vorkommt.

2 10 830x398

Die Federung ist auch ziemlich steif und wirkt in Verbindung mit den M Adaptive Dämpfern Wunder für das Auto, besonders wenn man bedenkt, wie groß und schwer es wirklich ist. Das würde man vom Fahrersitz aus allerdings nicht spüren. Der übliche Slalom-Teil des Tests wurde vom M40i fleißig gehandhabt, obwohl ein bisschen mehr Feedback durch die Lenkung willkommen gewesen wäre. Darüber hinaus zeigten die Bremsen eine bewundernswerte Leistung und brachten das Auto aus einer Entfernung von 100 km / h in 99 Fuß zum Stillstand.