Anonim
BMW X3 M 7 830x553

In modernen BMW iDrive-Systemen wird auf verschiedenen Bildschirmen eine kleine Grafik des Autos angezeigt, in dem Sie sich befinden. Es ist zwar nicht genau, aber nicht …

In modernen BMW iDrive-Systemen wird auf verschiedenen Bildschirmen eine kleine Grafik des Autos angezeigt, in dem Sie sich befinden. Es ist zwar nicht genau, da es nicht die genaue Farbe oder Spezifikation des Autos anzeigt, in dem Sie sitzen, aber es zeigt das richtige Modell an, in dem Sie sich befinden. Wenn Sie also in einem M5 sitzen, ist dies nicht der Fall. Es wird nicht nur ein 5er gezeigt, sondern beispielsweise ein aktueller BMW M5. Es ist also sehr interessant zu sehen, dass jemand einige Schnappschüsse von einer iDrive-Grafik im Auto des kommenden BMW X3 M gemacht hat. (Wir besitzen die Spionagefotos nicht, sehen sie aber hier.)

Diese Fotos zeigen zwei Bildschirme, einer ist der iDrive-Bildschirm des X3 M und der andere ist sein digitales Kombiinstrument. Lassen Sie uns zunächst über das iDrive sprechen. Wenn Sie einen modernen BMW zum ersten Mal starten, erkennt er, welcher Schlüsselanhänger sich im Auto befindet, und wählt das Fahrerprofil entsprechend aus. Auf dem kleinen Begrüßungsbildschirm des Fahrers sehen Sie die oben genannte Grafik des Autos, in dem Sie sich befinden. In diesem Fall handelt es sich um den BMW X3 M.

BMW X3 M 6 830x553

Wir sehen also einen grauen BMW X3 M und es sieht so aus, als würden wir es erwarten. Um es von seinen Standard-X3-Geschwistern zu unterscheiden, erhält es eine neue untere Frontverkleidung mit großen vorderen Lufteinlässen und eine neue untere vordere Lippe. Es bekommt auch schwarze Kidney Grille-Einfassungen, die das aggressivere Frontend abrunden.

Es gibt auch einige M-artige Seitenspiegel, die ebenfalls schwarz sind, und einige neue sportliche Räder. Insgesamt sieht es jedoch genauso aus, als würden wir einen BMW X3 M erwarten.

Der andere Bildschirm, den wir auf diesen Fotos sehen, zeigt die digitalen Anzeigen des X3 M. Sie sind identisch mit denen des BMW M5, mit Ausnahme der Aufschrift „X3 M“ und natürlich nicht „M5“.