Anonim
P90334721 highRes munich ger 10th janu 830x553

Um ein wettbewerbsfähiges Auto für diese Saison der Formel E zu entwickeln, brauchten die Ingenieure und Fahrer der BMW i Motorsport Division…

Um ein wettbewerbsfähiges Auto für diese Saison der Formel E zu entwickeln, brauchten die Ingenieure und Fahrer der BMW i Motorsport Division eine Möglichkeit, ihre Ergebnisse zu testen und herauszufinden, wie sie mit dem augenblicklichen Drehmoment der Elektromotoren umgehen können. Ohne solch umfangreiche Tests, bevor man tatsächlich auf eine richtige Strecke gegangen wäre, wären alle Bemühungen der vielen Beteiligten vergebens gewesen. BMW bietet uns heute einen Einblick, wie dieser virtuelle Simulator aussieht und wie er funktioniert.

Eine der wichtigsten Rollen, die der Simulator im gesamten Schema der Dinge spielt, ist, dass die Fahrer die Strecken lernen können, bevor sie tatsächlich ausgehen und auf ihnen Rennen fahren. Solche Praktiken gibt es schon seit Jahren, aber die Formel-E-Strecken unterscheiden sich von den meisten GP- oder sogar Formel-1-Strecken auf der ganzen Welt. Die meisten von ihnen befinden sich in Städten und müssen von Antonio Felix da Costa und Alexander Sims von Grund auf gelernt werden.

P90334722 highRes munich ger 10th janu 830x434

Darüber hinaus bietet der Simulator die Möglichkeit, verschiedene Setups, unterschiedliche Wetterbedingungen, Energiemanagement-Tools und sogar die in diesem Jahr eingeführte Angriffsmodusfunktion zu testen. Jedes Detail wird abgedeckt und der Fokus liegt auf der Leistung des Autos, da die Software alle Parameter der Fahrdynamik so realistisch wie möglich abbildet. Die Hardware repliziert auch die relevanten Bereiche, die der Realität treu sind. Die Cockpit-Umgebung des Fahrers, dh die Sitzposition, die Bedienelemente und alles andere, was sie sehen und berühren, entsprechen der Realität 1: 1.

P90334724 highRes munich ger 10th janu 830x413