Anonim
2017 BMW X3 xDrive20d test drive review 22 830x553

Der letzte BMW X3, den ich fuhr, war die M40i-Variante, die erste M Performance-Version des X3. Es ist ein tolles Auto, eines, das…

Der letzte BMW X3, den ich fuhr, war die M40i-Variante, die erste M Performance-Version des X3. Es ist ein fantastisches Auto, das die Alltagstauglichkeit eines SUV mit einer wirklich spaßigen Fahrdynamik und einer extrem schnellen Leistung verbindet. Der X3 M40i ist zwar der beste SUV in diesem Segment, aber nicht der, den die meisten Kunden kaufen werden. Stattdessen entscheiden sich Kunden für den BMW X3 xDrive30i. Das ist jedoch keine so schlechte Sache, wie wir aus diesem neuen Video von Kelly Blue Book lernen.

Während der X3 M40i aufregender ist, werden Kunden den xDrive30i wegen seines niedrigeren Preises und seines besseren Kraftstoffverbrauchs wollen, aber das bedeutet nicht, dass die Kunden leiden müssen. Der weniger motorisierte BMW X3 ist immer noch ein ausgezeichneter Allround-SUV.

2017 BMW X3 xDrive20d test drive review 39 830x553

Anstelle des brillanten B58 3, 0-Liter-I6 mit Turbolader des M40i verfügt der X3 xDrive30i über einen 2, 0-Liter-Viertopf mit Turbolader. Sicher, es ist deutlich weniger leistungsstark und leistet nur 248 PS und 258 lb-ft Drehmoment, aber es ist mehr als genug, um den X3 ziemlich schnell zu motivieren. Darüber hinaus nutzt das nahtlose Achtgang-Auto die gesamte Leistung und das Drehmoment des Motors optimal aus.

Das Beste am BMW X3 ist jedoch unabhängig vom Modell das Handling. Die Lenkung ist bemerkenswert angenehm, mit guter Gewichtung und echtem Gefühl und Feedback. Es ist auch überraschend scharf und genau. Außerdem ist das neue Chassis des X3 agil und reaktionsschnell, sodass das Fahren sogar mit dem niedrigen xDrive30i Spaß macht.

2017 BMW X3 xDrive20d test drive review 27 830x553