Anonim
Toyota Supra A90 photos 55 830x553

Der Hype um den Toyota Supra nimmt derzeit rasant zu. Je näher wir der offiziellen Enthüllung des kommenden Supra kommen …

Der Hype um den Toyota Supra nimmt derzeit rasant zu. Je näher wir der offiziellen Enthüllung des kommenden Supra „A90“ kommen, desto aufgeregter werden die Enthusiasten. Aber nicht nur Supra-Enthusiasten. Alle Autoenthusiasten sind und sollten sich über die nächste Generation eines der bekanntesten Sportwagen aller Zeiten freuen. Das Interessante an diesem neuen Supra A90 ist, dass BMW Fans ihm besondere Aufmerksamkeit schenken, da er einen Großteil seiner DNA mit dem neuen BMW Z4 teilt.

Wir alle wissen, dass der Toyota Supra die gleiche Fahrwerks-, Motor-, Getriebe-, Differential- und Innentechnologie wie der BMW Z4 M40i haben wird. So wird es den gleichen 3, 0-Liter-Turbomotor B58 mit rund 382 PS bekommen (das ist es, was der Z4 M40i für den Supra so gibt oder nimmt). Mit seinem leichteren Leergewicht sollte der Supra dank des fehlenden Faltdachs noch schneller sein als der BMW. Das könnte es sogar für BMW-Enthusiasten zum besseren Kauf machen, besonders wenn es billiger ist.

Official Toyota Supra Reveal

Laut GoAuto, der kürzlich mit dem Chefingenieur des Supra, Tetsuya Tada, gesprochen hat, wird der Preis wettbewerbsfähig sein und gleichzeitig "für Toyota-Fans akzeptabel" sein. Wir sind uns nicht sicher, was er genau damit meint, weil wir nicht wissen, ob er speziell Supra-Fans oder Toyota-Fans im Allgemeinen meint. Den ersteren wird es wahrscheinlich nichts ausmachen, eine Prämie für den Supra auszugeben, aber den letzteren wahrscheinlich, da sie bei den meisten Toyota-Produkten eine Menge Geld erwarten.

Tada sagt jedoch auch: "Das Ziel eines Toyota-Sportwagens ist nicht, viel zu verkaufen, sondern Supra wirklich an Fans zu verkaufen, die Autos sehr mögen." Das klingt so, als ob Toyota nicht vorhat, den Preis zu stark zu senken, da das Volumen keine Priorität hat. Was seine vorherige Aussage etwas verwirrend macht.

Toyota Supra A90 photos 56 830x554

Mit Toyotas Fangemeinde und Kundschaft erwarten wir jedoch, dass der Supra mindestens ein bisschen billiger ist als der Z4 M40i. Toyota hat auch den Luxus, den Supra innen weniger, ähm, luxuriös machen zu können. Der Supra kann dankenswerterweise davonkommen, im Namen von Kosten / Leistung von innen etwas entkleidet zu sein, während der Z4 M40i dies nicht kann, weil die Kunden von BMW den zusätzlichen Luxus erwarten. Daher wäre es für Toyota nur sinnvoll, den Supra zu einem Preis zu verkaufen, der zumindest ein bisschen billiger ist als sein bayerisches Gegenstück.

Der BMW Z4 M40i startet bei rund 65.000 US-Dollar und ist damit fast so teuer wie der BMW M3. Es ist also kein billiges Auto. Wir wären nicht überrascht, den Toyota Supra im Bereich von 55.000 US-Dollar zu sehen. Es ist ein Preispunkt, der ein bisschen Sinn macht, da es immer noch ein Premium-Sportwagen ist, aber einen Rabatt von seinem bayerischen Geschwister gibt. Es würde auch den Toyota in Einklang mit Autos wie dem BMW M2 und dem Mercedes-AMG C43 Coupé bringen und gleichzeitig weniger leistungsstarke Autos wie den Porsche Cayman unterbieten.

Image