Anonim
BMW Safety Cars 07 830x553

Mit dem Abschluss der Saison 2018 können MotoGP ™ -Organisator Dorna Sports und BMW M auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Zum …

Mit dem Abschluss der Saison 2018 können MotoGP ™ -Organisator Dorna Sports und BMW M auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Seit nunmehr zwei Jahrzehnten sind BMW M Fahrzeuge als offizielle MotoGP ™ Safety Cars mitten im Geschehen und führen die Königsklasse der Motorradrennen an.

Die Geschichte ihrer Partnerschaft beginnt mit dem legendären BMW Z8 Roadster, der mit fast allem ausgestattet war, was Sie brauchen, um auf den wichtigsten Rennstrecken der Welt zu überleben, auch in seiner Serienausstattung. Dank eines vom legendären BMW 507 entlehnten Designs, gepaart mit Rennfunktionen und der obligatorischen Zusatzausrüstung, die für den Einsatz als MotoGP ™ Safety Car 2002 erforderlich ist, begeisterte der Z8 die Fans auf der ganzen Welt und ist einer der Höhepunkte einer langjährigen Partnerschaft .

BMW Safety Cars 06 830x374

Als nächstes stand das E89 BMW Z4 M Coupé auf der Liste, das auch die Zuschauer mit seiner scharf gezeichneten Silhouette, den kompakten Abmessungen und dem 6-Zylinder-Reihenmotor beeindruckte. Diese Ergänzungen machten es zum idealen Fahrzeug, um die schnellsten Motorradrennfahrer während der MotoGP ™ -Saison 2007 zu führen.

BMW Safety Cars 05 830x374

2011 bringt das mittlerweile legendäre BMW 1er M Coupé, ein Klassiker unter den M-Modellen, und ein zukünftiges Sammlerauto. Mit seinen kompakten Abmessungen, dem vergleichsweise geringen Gewicht, dem Schaltgetriebe und dem Hinterradantrieb ist der 1M der Inbegriff für puren Fahrspaß.

Image

Der erste BMW M4 wurde auch als Safety Car eingesetzt. Das Sportcoupé wurde mit M Performance Parts und der Lackierung von M Motorsport geschmückt und war wegweisend für die MotoGP ™ -Saison 2015. Das innovative Wassereinspritzsystem des Safety Car für den 6-Zylinder-Reihenmotor M TwinPower Turbo wurde frühzeitig getestet, wodurch der künftige M4 GTS einen deutlichen Leistungsschub erhielt und erstmals in Serie ging.

Image

Der Nachfolger des 1M kam 2016 in Form des BMW M2 Coupé. Um den hohen Erwartungen an ein Safety-Car gerecht zu werden, wurde der BMW M2 von der M Division mit umfangreicher Sonderausstattung aufgerüstet und war Teil der MotoGP ™ -Saison 2016.

Image

In der diesjährigen Saison wurde der M5 vorgestellt, der erstmals im Februar der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Wie der reinrassige Rennwagen ist auch der BMW M5 Safety Car mit Funktionen wie Schnellverschlüssen an der Motorhaube, Schalensitzen des BMW M4 GTS und einem speziell von BMW M Ingenieuren gefertigten Frontsplitter ausgestattet. Darüber hinaus verfügt das erweiterte Cockpit über ein leistungsstarkes Kontrollzentrum, mit dem Fahrer und Passagiere bequem verschiedene Lichtsignalprogramme und Blinkfrequenzen starten können.

Image