Anonim
BMW M340i 3 830x553

Beim jüngsten internationalen Medienstart des neuen BMW 3er 2019 hat BMW Designer Marc Michael Markefka einige Zeit damit verbracht, die Journalisten durch…

Bei der jüngsten internationalen Medieneinführung des neuen BMW 3er 2019 führte BMW-Designer Marc Michael Markefka die Journalisten einige Zeit durch das Design - innen und außen - des G20 3er und hob einige seiner Designmerkmale, Merkmale und technologischen Aktualisierungen hervor . Dieser neue BMW 3er der G20-Generation ist eine der drastischsten Änderungen aller 3er-Generationen, die wir je gesehen haben. Es unterscheidet sich in Bezug auf das äußere und innere Design erheblich von dem Auto, das es ersetzt, dem F30-Gen. So ist es natürlich nicht nur unter BMW-Enthusiasten ein heißes Thema geworden.

Wie wir schon oft gesagt haben, sind Design und Aussehen immer subjektiv, und der Satz „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“ kann der Wahrheit nicht näher kommen. Daher ist es für die meisten von uns normal, eine Meinung darüber zu haben, was ein Design schön macht. Nehmen wir zum Beispiel die G20 3-Serie, die aufgrund ihres Pakets, ihrer Verkleidung oder ihrer Motorkonfiguration unterschiedliche Erscheinungsbilder aufweist, die eine breite Palette von Kunden ansprechen. Wenn Sie sich den 330i mit dem M Sport Package ansehen, werden Sie sich vielleicht sofort in sein aggressives und elegantes Frontend verlieben. Wenn Sie jedoch auf den M340i umsteigen, erhalten Sie eine Frontverkleidung, die ganz anders ist als alles andere von BMW dort rausgebracht. Ohne den neuen Z4 M40i.

BMW 330i Portimao Blue images 3 830x562

BMW und sein Designteam nehmen auch das Feedback seiner Kunden entgegen. Mit dem G20 3er haben sie versucht, einige der bisherigen Bedenken auszuräumen.

„In den vergangenen Generationen gab es einige Kritikpunkte, zum Beispiel beim 3er und 5er von hinten“, sagte Stephan Horn, Produktmanager für den 3er von BMW. „Sie sahen sich ziemlich ähnlich, deshalb sagten wir, dass dieses Auto in jedem Winkel völlig anders aussehen musste als der Vorgänger und der 5er. Es muss als 3er Sportlimousine erkennbar sein “, fügte er hinzu.

bmw m340i grille 1 830x550

Horn gab auch zu, dass ihre Marktforschung ergab, dass die Besitzer des 3er geschmeichelt waren, als die Leute dachten, sie fuhren einen 5er, während die Besitzer des 5er verständlicherweise nicht so aufgeregt waren.

Ein Bereich, in dem der neue 3er glänzt, ist die Kabine. Im Inneren ist alles neu und es ist möglicherweise die drastischste Änderung im Innenraum eines 3er. Es verliert eine manuelle Handbremse, die BMW trotz der Umstellung seiner Konkurrenten auf elektronische Feststellbremsen immer beibehalten hatte. Der Rest des Innenraums folgt seinen neueren Geschwistern wie dem BMW X5 und dem 8er. So wird vom neuen iDrive-Bildschirm bis zur Mittelkonsole eine Art Wasserfalleffekt erzielt, der je nach Kundenwunsch fast vollständig aus Aluminium oder Holz besteht. Diese Trimmung setzt sich in der Klimaregelung und über den Armaturenbrett fort. Es ist ein scharfes und stilvolles Design, das weitaus besser aussieht als die aktuellen F30.

Image