Anonim
BMW Z4 M40i review 05 830x553

Während europäische Kunden ihren BMW Z4 schon seit einiger Zeit konfigurieren können, sind US-Kunden im Dunkeln. BMW hat noch…

Während europäische Kunden ihren BMW Z4 schon seit einiger Zeit konfigurieren können, sind US-Kunden im Dunkeln. BMW hat noch keinen offiziellen Preis für den neuen Z4 oder eine seiner Spezifikationen oder Optionen offiziell veröffentlicht. Wir wissen, dass der BMW Z4 M40i rund 60.000 US-Dollar kosten wird, aber nichts genaues. Jetzt wurde das Bestellformular für den US-Markt Z4 M40is gerade in den SupraMKV-Foren veröffentlicht.

Nach diesem Leck wird der BMW Z4 M40i bei 64.695 US-Dollar starten, was ungefähr dem Grundpreis des BMW M3 entspricht. Also nicht billig. Wir können nicht bestätigen, dass diese Informationen korrekt sind, aber sie scheinen ziemlich genau zu sein.

BMW Z4 M40i test drive 145 830x554

Das ist eine Menge Geld für einen Nicht-M-BMW-Sportwagen, der jedoch serienmäßig stark beladen ist. Zum Beispiel ist der BMW Z4 M40i in diesen 65.000 US-Dollar enthalten und verfügt über ein M-Sportdifferential, eine variable Sportlenkung, adaptive Dämpfer, 18-Zoll-Räder, LED-Scheinwerfer, Sitzheizung und Lenkrad sowie sogar Apple CarPlay (mit einem 1-) Jahresversuch?). Für diesen Preis ist es also ziemlich stark ausgelastet und erfordert nur wenig Optionen.

Es gibt natürlich einige zusätzliche Pakete und Optionen. Zum Beispiel gibt es noch ein Executive-Paket, ein Premium-Paket, 19-Zoll-Räder, das Aufladen von Mobiltelefonen und sogar einen entfernten Motorstart. So kann es wahrscheinlich sehr schnell in den Bereich von 75.000 US-Dollar gelangen.

BMW Z4 M40i test drive 120 830x554

Trotzdem ist es eigentlich nicht so unverschämt von einem Preis, wenn man wirklich darüber nachdenkt. Anfangs ist es eine schockierende Zahl, aber wenn man sich die Leistung, Leistung und Konkurrenz ansieht, ist der Preis dort, wo er sein sollte. Der BMW Z4 M40i verfügt über einen 3, 0-Liter-I6-Turbomotor, der in Amerika satte 382 PS leistet und in 4, 4 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde kommt. Aber es kann sich gut gegen die Konkurrenz behaupten.

Zum Beispiel kostet der Porsche 718 Boxter S 71.400 US-Dollar, was mehr als der Grundpreis des Z4 M40i ist, und hat 350 PS von seinem turbogeladenen Vierflachmotor. Es wird auch von 0 bis 60 Meilen pro Stunde in 4, 4 Sekunden. Das ist wahrscheinlich die Hauptkonkurrenz des Z4. Es ist beeindruckend zu sehen, ob es die gleiche Leistung bietet, mit mehr Leistung und mehr Ausrüstung zu einem niedrigeren Preis.

Image

Zugegeben, das Audi TT RS Coupé startet mit 64.900 US-Dollar zum ungefähr gleichen Preis, ist mit einem 2, 5-Liter-Fünfzylinder mit Turbolader und 400 PS ausgestattet und erreicht in 3, 6 Sekunden 60 Meilen pro Stunde. Außerdem ist der Audi TT RS allradgetrieben und daher in den Wintermonaten besser einsetzbar. Obwohl es in den USA nicht in Cabrio-Form erhältlich ist und es nicht das Auto des Fahrers ist, das der Z4 M40i ist, ist es eher eine geradlinige Rakete. Es sind also wirklich zwei verschiedene Geschmacksrichtungen für zwei verschiedene Arten von Menschen.

Es gibt noch keine Preise für den BMW Z4 sDrive30i für den US-Markt, aber es könnte die Wahl der beiden sein. Es wird wahrscheinlich erheblich billiger als die M40i-Variante sein und wahrscheinlich eine ähnliche Fahrwerksdynamik und Balance aufweisen. Sicher, es wird deutlich langsamer als das M40i und es wird wahrscheinlich kein Sperrdiff haben. Aber es wird auch leichter.

Image