Anonim
BMW M850i images 20 830x553

Wenn Sie sich an eine Weile erinnern, hat YouTuber Joe Achilles ein kurzes Video des Reverse Assistant im BMW M850i ​​gemacht. Es war eine …

Wenn Sie sich an eine Weile erinnern, hat YouTuber Joe Achilles ein kurzes Video des Reverse Assistant im BMW M850i ​​gemacht. Es war ein lustiges Video, das zeigte, wie gut die Technologie tatsächlich funktioniert. In diesem Video fehlte jedoch eine tatsächliche Überprüfung des Autos, da es sich nur auf die Rückwärtsfahrttechnologie konzentrierte. Sein aktueller Test des neuen M850i ​​wurde jedoch gerade gestartet. In diesem Video gibt er uns einen guten Überblick über den BMW M850i, wie er fährt, wie schön sein Innenraum ist und wie es ist, auf dem Rücksitz zu sitzen.

Der BMW M850i ​​ist zwar kein richtiges M-Auto, aber dennoch sehr leistungsstark. Er erhält einen 4, 4-Liter-V8 mit zwei Turboladern, eine verbesserte Version des gleichen Motors im BMW M550i, und leistet sehr gesunde 530 PS und 553 lb-ft Drehmoment. Es ist also sehr kraftvoll und überraschend schnell und erreicht eine Geschwindigkeit von 0 bis 60 Meilen pro Stunde im Bereich von drei Sekunden. Achilles weist jedoch darauf hin, dass der Motor nicht gerne mehr als 5.000 U / min dreht. Es handelt sich also eher um einen Bottom-End-Motor, der gerne große Drehmomentwellen fährt, als um einen Screamer mit hohen Drehzahlen.

Ich möchte sagen, dass der BMW M8 der letztere sein könnte, aber der neue BMW M5 ist auch kein großer Schreihals. Versteh mich nicht falsch, der BMW M5 ist eine brillante Leistungsmaschine und wahrscheinlich das brutal schnellste Fahrzeug, das ich je gefahren bin, aber es ist kein E92 M3. Es dreht sich nicht gern auf eine Million U / min und der BMW M8 wird genauso sein. Immerhin wird es noch einen V8 mit zwei Turboladern geben.

BMW M850i Coupe review drive 142 830x553

In diesem Video sehen wir auch ein bisschen vom neuen BMW M850i ​​Interieur. Während das kontrastierende rot / schwarze Interieur interessant aussieht, würde es nach einer langen Besitzzeit wahrscheinlich für die Augen lästig werden. Davon abgesehen denke ich, dass es eine wirklich schöne Kabine ist, die luxuriös genug ist, um sich teuer zu fühlen, aber auch so einfach, dass sie gut altert und nicht übertrieben aussieht. Es ist bei weitem nicht so auffällig wie das Mercedes-Benz S-Klasse Coupé im Innenraum, aber manchmal ist einfacher besser.