Anonim
Bild Vergleich BMW M2 F87 Audi TT RS Coupe 2016 01 750x500

Der neue M2 von BMW, wahrscheinlich das beliebteste Auto seit Jahren aus Bayern, hat nicht an Konkurrenten gefehlt. Ford Focus RS, Porsche Cayman…

Der neue M2 von BMW, wahrscheinlich das beliebteste Auto seit Jahren aus Bayern, hat nicht an Konkurrenten gefehlt. Ford Focus RS, Porsche Cayman S, Jaguar F-Typ, Ford Mustang, wie Sie es nennen, es wurde mit dem BMW M2 verglichen. Es gibt jedoch einen weiteren neuen Sportwagen aus Bayern, der ernsthafte Leistung mit großartigem Aussehen bietet und auf einem bescheidenen Chassis basiert - den Audi TT RS. Welcher ist der bessere Bayer?

Top Gear hat kürzlich beide Autos gegeneinander ausgespielt, um herauszufinden, welches am besten ist.

BMW M2 vs BMW 1M 32 750x500

In der BMW-Kurve leistet der M2 365 PS aus seinem 3, 0-Liter-I6-Turbomotor und sendet ihn über ein Sechsgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder (in diesem Fall ist ein Siebengang-DCT optional). Das bedeutet, dass es für 0-60 Meilen pro Stunde in ungefähr 4, 2 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 155 Meilen pro Stunde gut ist. Es ist auch ein ziemlich rutschiges Auto mit einem Chassis, das bereit ist zu spielen.

In der Audi-Ecke packt der TT RS einen 2, 5-Liter-I5-Turbomotor mit beeindruckenden 400 PS. Alle diese Pferdestärken werden nur über eine Siebengang-Doppelkupplungsautomatik an alle vier Räder gesendet. Obwohl die manuelle Option des Bimmers fehlt, kann er schneller auf 60 Meilen pro Stunde kommen und den Sprint in etwa 3, 9 Sekunden ausführen. Das macht es Porsche 911 schnell aber in einem Audi TT.

So zeichnen sich beide Autos durch beeindruckende Motoren, Leistung und Leistung aus. Aber welches Auto ist eigentlich besser zu fahren?

Bild Vergleich BMW M2 F87 Audi TT RS Coupe 2016 02 750x562

In Bezug auf Motoren gibt es zu diesem Preis nicht viele auf dem Markt, die den BMW N55 3.0 Liter I6 beschämen können. Der brillante Turbo-Five-Pot des TT RS stammt jedoch von einem anderen Planeten. Es ist laut, laut und aufregend in einer Weise, wie der BMW I6 nicht mithalten kann. Der N55-Motor des M2 ist an sich schon brillant, aber der 2, 5-Liter-Turbo-Five von Audi ist wahrscheinlich der aufregendste Motor in einem Auto im sechsstelligen Bereich.

Der Audi TT RS ist auch brutal schnell und eher ein Point-and-Shoot-Auto. Rakete in eine Ecke, bremse hart, drehe das Rad und schieße mit diesem heftigen Motor aus ihm heraus. Spülen und wiederholen. So fährt sich der TT RS, da er enorm viel Power und Grip bietet. Obwohl die Gnade knapp ist. Es untersteuert ziemlich stark und hat eine Lenkung, die nicht klar genug ist.

Der BMW M2 ist eine Art Anti-TT RS. Es ist langsamer und weniger gewalttätig, aber anmutiger. Gehen Sie in eine Ecke und Sie können das hintere Ende mit Leichtigkeit und Kontrolle sanft herauswerfen. Es ist eher ein Momentum-Auto als der TT RS, da sein Chassis mit Hinterradantrieb mehr auf den Beinen ist und in Ihren Händen lebt. Die Lenkung des M2 ist nicht perfekt, da sie sich immer noch nicht anfühlt, aber besser als die völlig taub gewordene Zahnstange des TT RS.

Bild-Vergleich-BMW-M2-F87-Audi-TT-RS-Coupé-2016-03