Anonim
2 750x500

Die Essen Motor Show begann vor einiger Zeit als kleine Versammlung deutscher Tuner, die Interessenten ihre neuesten Produkte vorstellten. Über dem …

Die Essen Motor Show begann vor einiger Zeit als kleine Versammlung deutscher Tuner, die Interessenten ihre neuesten Produkte vorstellten. Im Laufe der Jahre wurde die Veranstaltung jedoch immer beliebter und heutzutage nehmen Autohersteller daran teil, um der Welt auch ihre neuesten Angebote zu zeigen. In diesem Jahr präsentiert BMW sein M Performance Parts-Portfolio, wie wir Ihnen bereits gezeigt haben.

Ihr Stand war nicht nur mit ausgetricksten Autos beladen, die mit Splittern und allerlei Kohlefaser-Bits ausgestattet waren. Es enthielt auch einen BMW M4 DTM-Simulator, der, wie Sie gleich sehen werden, den Zuschauern einen ziemlichen Nervenkitzel bereitete. Während die meisten kein bemerkenswertes Ergebnis erzielten, war eine Person anwesend, die sich gegen den Simulator behaupten konnte.

Capture 1 750x358

Martin Tomczyk setzte sich ans Steuer, um die virtuelle Welt auszuprobieren und mit der realen zu vergleichen. Immerhin ist er derjenige, der in dieser Saison der DTM das BMW M4 DTM M Performance Parts Auto gefahren hat. Es gibt niemanden, der besser in der perfekten Nachbildung sitzen könnte, die für die Essen Motor Show herausgebracht wurde.