Anonim
BMW M2 Marc Márquez 3 750x500

Marc Márquez hat seinen Siegerlauf beim BMW M Award fortgesetzt: Der Spanier war erneut der schnellste Qualifikant auf dem Höhepunkt des Motorrads…

Marc Márquez hat seinen Siegerlauf beim BMW M Award fortgesetzt: Der Spanier war in der MotoGPTM-Saison 2016 erneut der schnellste Qualifikant auf dem Höhepunkt des Motorradrennsports und erhielt zum vierten Mal in Folge die begehrte Auszeichnung. In diesem Jahr wurden seine Qualifikationsbemühungen mit einem BMW M2 Coupé in Long Beach Blue Metallic belohnt.

Der BMW M Award wurde 2016 zum 14. Mal verliehen. Die BMW M Division, langjähriger Partner des MotoGP-Veranstalters Dorna Sports, veranstaltet diesen Sonderwettbewerb seit 2003.

BMW M2 Marc Márquez 1 750x499

Mit dem gleichen Punktesystem wie für die Rennen selbst erhalten die Fahrer an jedem Grand-Prix-Wochenende Punkte entsprechend ihrer Qualifikationsposition. Der Gewinner erhält am Ende der Saison ein exklusives und maßgeschneidertes BMW M Auto. Die offizielle Präsentation findet traditionell in der Endrunde der MotoGP-Saison statt. Der diesjährige Preis wurde Márquez am Samstag in Valencia (Spanien) von Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports, und Frank van Meel, Präsident der BMW M Division, überreicht.

Márquez hat zum vierten Mal in Folge den BMW M Award gewonnen und damit erneut Geschichte geschrieben. 2013 gewann Márquez als erster Rookie diesen prestigeträchtigen Wettbewerb. Er wiederholte den Erfolg im Jahr 2014 und gewann 2015 als erster Fahrer drei aufeinanderfolgende BMW M Awards. Jetzt hat er seinen vierten Sieg in Folge und ist damit der einzige Rekordhalter bei den BMW M Awards.

BMW M2 Marc Márquez 2 750x499

„Ich bin sehr stolz darauf, auch in diesem Jahr wieder den BMW M Award gewonnen zu haben“, sagte Márquez bei der Präsentation in Valencia. „Diese Auszeichnung ist bei uns MotoGP-Fahrern sehr begehrt, und dieser Erfolg ist für mich besonders wichtig. Ich denke, ich muss wirklich darüber nachdenken, meine Garage zu Hause zu erweitern. Ich freue mich schon sehr darauf, mich ans Steuer des BMW M2 Coupé zu setzen. Ich muss jedoch sagen, dass wir in unserer Familie bereits einen kleinen „Kampf“ um das Auto haben, da meine Mutter und mein Bruder Alex auch das BMW M2 Coupé fahren möchten. “

"Herzlichen Glückwunsch an Marc Márquez zu diesem Erfolg", sagte Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports. „Er ist jetzt der einzige Rekordhalter in diesem Wettbewerb, der eine lange und erfolgreiche Tradition hat. Die Tatsache, dass der BMW M Award in diesem Jahr zum 14. Mal verliehen wurde, zeigt, wie eng und stark unsere Partnerschaft mit der BMW M Division ist. Der BMW M Award ist zu einem festen Bestandteil der MotoGP geworden und wir freuen uns bereits darauf, nächstes Jahr einen kleinen Meilenstein zu erreichen, wenn der Award zum 15. Mal verliehen wird. “

„Marc Márquez ist der erste MotoGP-Fahrer, der viermal hintereinander den BMW M Award gewonnen hat. Seit 2013 hat er sich regelmäßig gegen starke Gegner durchgesetzt und sein unbestreitbares Talent als schnellster Qualifikant in der MotoGP unter Beweis gestellt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser beeindruckenden Leistung bei diesem historischen Erfolg “, sagte Frank van Meel, Präsident der BMW M Division. „Der BMW M Award ist für uns in unserer Partnerschaft mit Dorna Sports von großer Bedeutung. Es ist uns wichtig, die herausragenden Leistungen der besten Motorradrennfahrer der Welt entsprechend zu würdigen. Daher legen wir großen Wert darauf, dass das Auto des Gewinners jedes Jahr etwas ganz Besonderes ist. Das neue BMW M2 Coupé hat weltweit mit seiner beeindruckenden Kombination aus Kraft, Dynamik und Agilität beeindruckt, und wir sind zuversichtlich, dass auch Marc Márquez viel Freude an diesem Hochleistungscoupé haben wird. “