Anonim
maxresdefault 1 750x500

Normalerweise ist mangelnde Traktion eines der schlimmsten Dinge, die passieren können, wenn man eine Rennstrecke betritt. Das hat die Rennfahrer dazu veranlasst, …

Normalerweise ist mangelnde Traktion eines der schlimmsten Dinge, die passieren können, wenn man eine Rennstrecke betritt. Das hat Rennfahrer dazu veranlasst, den Nürburgring die Grüne Hölle zu nennen, da das Wetter auf der deutschen Strecke ziemlich bösartig sein kann. Da wir im Oktober sind und der Regen beginnt, die Streckentage auf dem Ring zu ruinieren, haben einige mutige BMW Fahrer beschlossen, Spaß zu haben.

Sie nutzten einen Touristentag auf dem Nürburgring und tränkten nassen Asphalt und beschlossen, ihre RWD-Autos gut zu nutzen und zur Abwechslung tatsächlich Spaß zu haben, wobei sie alles über Rundenzeiten und Grip vergaßen. Deshalb machten sie eine spontane Drift-Session an der wahrscheinlich berühmtesten Kurve der gesamten Strecke: dem Karussell.

Capture 750x455

Falls Sie immer noch nicht wissen, wie es zu seinem Namen gekommen ist, können Sie dies anhand des folgenden Videos erraten: Weil Sie Spaß daran haben können! Das Video zeigt einige BMW E36 M3 Modelle und einen BMW E46 M3, der an der Außenseite der Ecke driftet, wo glatter Asphalt anstelle von Betonblöcken liegt. Normalerweise bevorzugen die meisten Autos bei Rekordrundenzeiten den holprigen Beton trotz der offensichtlichen Unannehmlichkeiten, nur um eine Millisekunde weniger als das Gesamtergebnis zu sparen. Dieses Mal geht es jedoch, wie gesagt, nur darum, Spaß zu haben.