Anonim
2016 BMW i3 94Ah Protonic Blue 33 kWh Elektroauto 24 750x500

Nach gemischten Ergebnissen mit seiner Elektro- und Plug-in-Hybrid-Palette stellt BMW einen aggressiveren Plan für Tesla Motors auf. Während man aufpasst …

Nach gemischten Ergebnissen mit seiner Elektro- und Plug-in-Hybrid-Palette stellt BMW einen aggressiveren Plan für Tesla Motors auf. Während der Teilnahme an der Feier zum 100-jährigen Jubiläum von BMW in Los Angeles erklärte BMW-Vorstandsvorsitzender Harald Krüger gegenüber Journalisten, der deutsche Autohersteller werde "alle Marken und Modellreihen systematisch elektrifizieren". Neben dem Ziel, mit Tesla zu konkurrieren, könnten die künftigen elektrifizierten BMW Modelle dazu beitragen, dass BMW die verschärften Emissionsstandards besser erfüllt.

BMW hat bereits den Plug-in-Hybrid MINI Countryman angekündigt, vor seinem ersten elektrifizierten SUV - dem BMW X3 -, der bis 2020 eintreffen soll. Auch wenn dies nicht offiziell bestätigt wurde, wird im nächsten Jahr ein vollelektrischer BMW 3er erwartet Generation G20, ein Schritt, der auf das kommende Tesla Model 3 abzielt. Dennoch sieht BMW den neuen Tesla nicht als Bedrohung. Krüger sagte: "Wir begrüßen den Wettbewerb."

BMW i3 and the BMW i8 Garage Italia CrossFade 2 750x397

Bei Elektrofahrzeugen gilt BMW als erster Schritt. Die 2014 eingeführte Submarke i wurde für ihre Innovationen hoch gelobt, obwohl sie sich nicht in den weltweiten Verkäufen von i3 und i8 widerspiegelt. In den USA beispielsweise hat BMW im vergangenen Monat 391 i3-Fahrzeuge verkauft, ein Rückgang von 77% gegenüber dem Vorjahr, so die Autodata Corp., die den Absatz nachverfolgt.

2016 BMW i3 94Ah Protonic Blue 33 kWh Elektroauto 21 750x500

Weltweit wurden im vergangenen Jahr rund 25.000 Exemplare des i3 verkauft. Herr Krüger sagte, das Unternehmen sollte in diesem Jahr insgesamt rund 60.000 Elektrofahrzeuge verkaufen, einschließlich Plug-in-Hybriden.