Anonim
capture 2 750x500

Die Jungs von Car and Driver haben einige der besten Autos zusammengebracht, die dieses Jahr für die sogenannte Lighting Lap 2016 auf den Markt gebracht wurden.…

Die Jungs von Car and Driver haben einige der besten Autos zusammengestellt, die dieses Jahr für die sogenannte Lighting Lap 2016 auf den Markt gebracht wurden. Mit dieser Übung soll herausgefunden werden, welches Auto auf dem Virginia International Raceway das schnellste ist. Einer von ihnen war der brandneue BMW M2, der seine Rezensenten mit seiner Rundenzeit überraschte.

Das liegt daran, dass es eines der Autos mit der geringsten Leistung unter der Motorhaube war. Die 370 PS und das maximale Drehmoment von 500 Nm (369 lb-ft) dank Overboost hätten sich leicht als zu gering herausstellen können. Es geht jedoch nicht nur um rohe Leistung, sondern auch darum, wie Sie sie ablegen, und der M2 ist ein Meister darin. Der „Baby-M“fuhr eine Rundenzeit von 3: 01, 9 Minuten und war damit schneller als der unglaublich leistungsstarke Dodge Charger Hellcat und der Jaguar F-Type Project 7, aber fast fünf Sekunden langsamer als der Audi R8 V10 plus.

Capture 16 750x384

Der Fahrer des M2 weist auf einige Dinge hin, die er während der schnellen Läufe gesehen hat. Zum Beispiel ist BMW in einigen Kurven tatsächlich schneller als der R8, obwohl die beiden Autos völlig unterschiedliche Charaktere haben. Der R8 gewinnt es am Ende, aber der größte Teil des Kredits muss für die langen Geraden des Virginia International Raceway verwendet werden, was die Leistung begünstigt.