Anonim
BMW 2002 Hommage Turbomeister Concept 24 750x500

Der BMW 2002 Hommage debütierte ursprünglich vor einigen Monaten im Concorso d'Eleganza in der Villa d'Este, im Wesentlichen ein sportlicheres M2-Coupé, das an…

Der BMW 2002 Hommage debütierte ursprünglich vor einigen Monaten im Concorso d'Eleganza in der Villa d'Este, im Wesentlichen ein sportlicheres M2-Coupé, das den Geist und Stil des legendären 2002 Turbo hervorruft. Jetzt wurde das Konzeptauto für den Pebble Beach Concourse d'Elegance überarbeitet.

Die neue orange-schwarze Lackierung trägt das Wort "Turbomeister" an den Seiten, der hinteren Stoßstange und der Motorhaube. Es soll die Beziehung von BMW zum turbogeladenen Auto feiern, da der ursprüngliche BMW 2002 Turbo von 1973 „das erste in Serie produzierte Fahrzeug in Europa mit Turbotechnologie war“.

BMW 2002 Hommage Turbomeister Concept 11 750x563 BMW 2002 Hommage Turbomeister Concept 35 750x563 BMW 2002 Hommage Turbomeister Concept-20

„Mit seiner ikonischen orange / schwarzen Lackierung hat das Auto ein Farbschema und eine Lackierung, die für viele Motorsportfans mit den Triumphen der 1970er Jahre gleichbedeutend sind“, sagte Karim Habib - BMW Design Chief.

Über die neue Lackierung hinaus überträgt sich die Hommage von 2002 unverändert vom Konzept der Villa d'Este. Das Gold in den Scheinwerfern soll sowohl das „goldene“ 50-jährige Jubiläum des BMW 2002 feiern als auch vage an die Art von goldfarbenen Scheinwerfern von Rennwagen erinnern. Es trägt auch Turbo-Embleme sowohl am Frontsplitter (rückwärts, genau wie beim originalen BMW 2002 Turbo) als auch am massiven Heckflügel. "Turbomeister" -Abzeichen schmücken auch die Motorhaube, die Kotflügel und die hintere Stoßstange des Autos.

BMW 2002 Hommage Turbomeister Concept-18

Die Rücklichter sind rechteckig und horizontal, da BMW dem Drang widerstand, die niedlichen runden Rücklichter der frühen Modelle von '02 nachzubauen.