Anonim
Screen Shot 2016 08 06 at 4.50.46 PM 750x500

Vor ein paar Tagen hat BMW einige Anzeigen ausgestrahlt, die ziemlich direkt auf Tesla geschossen haben. Es war die Art von Werbung, die die meisten Unternehmen…

Vor ein paar Tagen hat BMW einige Anzeigen ausgestrahlt, die ziemlich direkt auf Tesla geschossen haben. Es war die Art von Werbung, die die meisten Unternehmen auf der Welt machen, wenn sie einen beliebten Konkurrenten haben. In diesen Anzeigen sagte BMW im Grunde, dass der 330e iPerformance Plug-in-Hybrid eine bessere Wahl sei als der Tesla Model 3, da er tatsächlich verfügbar ist, während das Model 3 noch Jahre entfernt ist.

Als Schuss auf Tesla sorgte dies natürlich für Aufsehen. Tatsächlich hätte BMW möglicherweise weniger Flak bekommen, wenn ein BMW-Ingenieur einen lebenden Delphin live gemahlen hätte. Tesla-Fans werden sehr pingelig. Viele der Gründe, warum die Leute der Meinung sind, dass der BMW 330e dem Modell 3 so weit unterlegen ist, sind, dass es den Anschein hat, als würden viele Leute Plug-in-Hybride einfach nicht verstehen.

BMW 330e test drive review 64 750x416

Tatsächlich ist es fast bewiesen, dass Plug-In-Hybride missverstanden werden. Als Chevy den Volt zum ersten Mal auf den Markt brachte, verwirrte er viele Kunden, was zu geringen Umsätzen führte. Dasselbe geschah mit dem Toyota Prius-Plug-In der ersten Generation. Es scheint, dass die meisten Kunden den Sinn eines Autos nicht sehen, das mit Benzin, aber auch mit Elektromotor betrieben werden kann und auch angeschlossen werden kann.

Kunden verstehen Elektroautos. Sie werden angeschlossen, aufgeladen und fahren. Wenn die Batterie leer ist, ist auch das Auto leer und es ist Zeit zum Aufladen. Kunden verstehen auch herkömmliche Hybriden. Es handelt sich um benzinbetriebene Fahrzeuge mit Unterstützung für Elektromotoren, die einen geringeren Kraftstoffverbrauch erzielen als das Standardauto mit Benzinantrieb. Ein Plug-in-Hybrid ist jedoch anders. Ein Plug-In wird mit Benzin betrieben, kann aber auch mit reinem Strom betrieben werden. Es kann auch auf beiden ausgeführt werden. Und es kann auch zum Aufladen eingesteckt werden. Sein Zweck verwirrt also viele Menschen. "Warum ein Auto kaufen, das nur 30 (oder so) Meilen mit der Batterie fahren kann, wenn ich einen Tesla kaufen kann, der fahren kann [was auch immer das Modell 3 letztendlich tut]?"

tesla model 3 750x384

Die Antwort ist komplizierter. Die Idee ist, dass Plug-In-Hybride für alle Situationen geeignet sind. Es handelt sich um Allround-Fahrzeuge, die sowohl sparsame Elektrofahrzeuge als auch Langstrecken-Kreuzer mit gleichem Selbstbewusstsein sein können.

Zum Beispiel fährt der durchschnittliche Amerikaner weniger als 40 Meilen pro Tag. Dies sind Statistiken, die von den meisten Automobilunternehmen der Branche geteilt werden. Für diese Menschen hat der durchschnittliche Plug-in-Hybrid genügend elektrische Reichweite, um sie von zu Hause zur Arbeit und zurück zu bringen, ohne dazwischen aufzuladen. Wenn Sie jedoch einen Roadtrip unternehmen möchten, der einige hundert Meilen lang ist, müssen Sie nicht alle paar Stunden anhalten und 45 Minuten warten, während das Auto aufgeladen wird. Halten Sie einfach an, tanken Sie Benzin und kommen Sie dorthin, wo Sie hin müssen.

Jetzt gibt es einige Leute, die glauben, dass Plug-in-Hybride wie der BMW 330e unnötige Lücken zwischen reinen Benzinautos und reinen Elektrofahrzeugen sind. Sie haben das Gefühl, dass Plug-Ins Zeit und Ressourcen verschwenden. Plug-Ins bieten jedoch einen großartigen Übergang für Kunden, während die Infrastruktur für Elektrofahrzeuge weiter ausgebaut wird.

Als das Auto erfunden wurde, gab es nicht viele Straßen und es gab nur wenige Tankstellen. Es ist ähnlich wie heute bei Elektrofahrzeugen, wo Ladestationen Mangelware sind. Zugegeben, dieser Übergang erfolgte viel schneller, weil die Schaffung einer Tankstelle nicht wirklich so schwierig ist. Aber es ist nicht über Nacht passiert. Und als das Automobil zum ersten Mal erfunden wurde, gab es keine Art von Stop-Gap-Fahrzeug, mit dem der Übergang von Pferd und Wagen zum Automobil erfolgen konnte. Es ist nicht so, dass Menschen ein Pferd anschnallen und motorisieren und reine Pferdestärke verbrauchen könnten, wenn der Motor keinen Kraftstoff mehr hat.

BMW-330e-Probefahrt-Bewertung-11

Plug-in-Hybride wie der BMW 330e, der Chevy Volt und das Prius Plug-in sind für die Mehrheit der Amerikaner großartige Pendlerautos für Elektrofahrzeuge und gleichzeitig großartige Langstreckenautos, die Familien auf lange Straßenfahrten ohne Angst vor der Reichweite mitnehmen können. Sie sind das Beste aus beiden Welten für unsere aktuelle Infrastruktur. Und dieser letzte Teil ist wichtig, um zu verstehen, wofür Plug-Ins gedacht sind. Sie sind für jetzt, nicht für die Zukunft.