Anonim
BMW M2 UK launch exterior 20 750x500

Einer der Lieblingsmotoren von BMW-Enthusiasten des letzten Jahrzehnts ist der N55-Motor der Marke. Vom BMW 335i bis zum F01 BMW…

Einer der Lieblingsmotoren von BMW-Enthusiasten des letzten Jahrzehnts ist der N55-Motor der Marke. Der N55, der vom BMW 335i bis zum F01 BMW 740i alles antreibt, war aus gutem Grund der erste I6-Motor von BMW. Bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2011 wurde der N55-Motor für seine Klasse als Auto Best Engine of the Year von Ward ausgezeichnet drei aufeinanderfolgende Jahre hintereinander. Es war ein sensationeller Motor und obwohl er durch den neuen und exzellenten B58 von BMW ersetzt wurde, den die Fans heute noch lieben, im BMW M2.

Einer der Hauptgründe, warum Fans den BMW M2 lieben, ist sein Motor. Im Gegensatz zum S55-Motor im BMW M3 / M4 fühlt sich der N55 des M2 wie ein BMW I6 der alten Schule an, der gerne dreht und dabei ein knurrendes, metallisches Geräusch macht. Aber um den N55 für den M2-Einsatz zum Schnupftabak zu bringen, musste die bayerische Marke ihm neues Leben einhauchen, und es ist ziemlich beeindruckend zu sehen, was BMW getan hat, um den ziemlich alten Motor wieder neu zu machen.

Um dem N55 einen neuen Zweck zu geben, hat BMW von Grund auf damit begonnen. Ausgehend von der Block- und Drehbaugruppe gab BMW dem N55 eine geschmiedete Kurbelwelle, geschmiedete Pleuel und neuere Kolbenringe. Es erhielt auch eine neu gestaltete Ölwanne und eine neue Ölablasspumpe, um unter extremeren Umständen eine bessere Zirkulation zu ermöglichen, als es normalerweise der Fall war. Zusätzliche Ölkühler wurden ebenfalls eingebaut, um sicherzustellen, dass während der Fahrt, zu der der M2 in der Lage ist, kein Leistungsverlust auftritt. „Wenn Ihre Öltemperatur und Kühlmitteltemperatur so hoch sind, ist es unvermeidlich, dass die Leistung reduziert wird. Das kannst du nicht haben. “ Laut Jose Guerrero, BMW Produktmanager für den M2.

BMW M2 South Africa 44 750x501

Beim N55 des BMW M2 wurden auch die aufgesprühten Zylinderlaufbuchsen durch gusseiserne ersetzt, die für den M2 erforderlich sind. Guerrero behauptet, dass die aufgesprühten Liner für ein normales Straßenauto in Ordnung sind: „Aber Runde für Runde, wenn Sie wissen, dass ein Auto auf Rennstrecken eine hohe Drehzahl hat, brauchen Sie das. Du willst keinen Motorschaden. “

Der M2 erhält außerdem einen neuen Auspuffkrümmer und eine neue Ansaugleitung für seinen N55-Motor, die einen besseren Luftstrom ermöglichen. BMW behauptet, dass der Ladedruck zwar gegenüber dem serienmäßigen N55-Motor liegt, aber nicht zu stark. Es ist jedoch nicht überraschend, da es Leute gibt, die den N55-Motor eines Standard-BMW 335i mit nur Software-Optimierungen auf fast 400 PS einstellen können. Was BMW dem N55 für den M2-Einsatz angetan hat, ist, ihn robuster, langlebiger, stabiler und leistungsstärker zu machen, um sicherzustellen, dass er die Art von Prügel verträgt, die M2-Besitzer wahrscheinlich haben werden.