Anonim
Litchfield BMW M4 48 750x500

Ist es möglich, die technische Kunst der Motorsporttechniker von BMW zu verbessern? Eine Fahrt mit Litchfields neuem M4-Demonstrator deutet sicherlich darauf hin… Wenn es welche gäbe…

Ist es möglich, die technische Kunst der Motorsporttechniker von BMW zu verbessern? Eine Fahrt mit Litchfields neuem M4-Demonstrator deutet sicherlich darauf hin… Wenn bei der Entwicklung eines neuen M-Autos noch Steine ​​übrig wären, würden die meisten Leute davon ausgehen, dass Ingenieure der mächtigen Motorsport-Division von BMW lange vor dem Auto dort analysiert und Probleme gelöst haben erreichte die Produktion.

Dank ihrer Bemühungen ist der neueste F82 BMW M4 in der Tat eine fein geschliffene Maschine, die es schafft, die richtigen Kriterien zu erfüllen, indem sie quantifizierbar schneller, leistungsstärker, leichter und umweltfreundlicher ist als das abgehende E92-Coupé. Darüber hinaus kündigen der M4 und sein eng verwandtes M3-Geschwister die Rückkehr des berühmten 3, 0-Liter-Reihensechsmotor-Formats an, obwohl die Lungenkapazität um einige Single-Scroll-Turbolader erweitert wurde.

Litchfield BMW M4 83 750x499

Während es nicht möglich ist, mit Schwarz-Weiß-Statistiken zu argumentieren, haben einige Experten festgestellt, dass der neue M4 auf viszeraler Ebene die Marke leicht verfehlt, insbesondere im Hinblick auf seine begrenzte Fahrwerkszusammensetzung. Zugegeben, es waren die gemeinsamen Anstrengungen eines erstklassigen Tuners und eines erstklassigen Rennfahrers erforderlich, um diesen Problemen auf den Grund zu gehen und Lösungen zu entwickeln. Das Nettoergebnis ist jedoch ein Auto, das spürbare Verbesserungen in den Bereichen bietet, in denen Enthusiasten wirklich ins Stocken geraten, nämlich Feedback und Kontrolle, und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, die Haare im Nacken durch einen mitreißenderen Soundtrack zu heben.

Dies ist also der BMW M4 nach Litchfield - eine getunte und hochglanzpolierte Version des zukünftigen Klassikers von BMW, die den Spaßfaktor auf elf stellt.

Litchfield BMW M4 3 750x499

Die Arbeiten an der M4 begannen nur wenige Tage nach der Übernahme des Fahrzeugs und brachten es zur gründlichen Analyse des Fahrverhaltens und der Leistung auf dem Nürburgring nach Deutschland zurück. Der Inhaber von Litchfield, Iain Litchfield, führte uns während dieser Sitzung durch seine Denkprozesse.

„Ich habe festgestellt, dass das Standardauto bis zu einem gewissen Punkt gut funktioniert hat. Im Komfortmodus des Fahrwerks hatte es eine anständige Fahrqualität, und in den ersten Runden der Modi "Ring in Sport" und "Sport +" schien es sehr gut zu funktionieren. Als mein Selbstvertrauen wuchs, spürte ich jedoch, dass die Federung die Fassung verlor und bemühte sich, mit mehr als acht Zehnteln des Engagements Schritt zu halten. “

Litchfield BMW M4-53

Zurück in Großbritannien wurde Iains Kritik auf der Silverstone-Rennstrecke vom Tourenwagen-Weltmeister und Forschungs- und Entwicklungspartner Rob Huff bestätigt. Iain berichtet: „Rob stellte genau die gleichen Inkonsistenzen fest und hob auch hervor, wie kritisch der Reifendruck war, um das richtige Gleichgewicht zu erreichen. Wir entschieden, dass die Rückprallkontrolle der Dämpfer beim Schieben nicht schnell genug war, ein Problem, das durch das elektronisch aktivierte hintere Differential des M4 noch verstärkt wurde. Im Wesentlichen reagierte das Differential viel schneller als das Fahrwerk, wodurch sich das Fahrwerk unruhig anfühlte und der Fahrer weniger sicher war, wie das Auto reagierte. “

Präzise alt = "Litchfield BMW M4-43" />

In Zusammenarbeit mit dem Fahrwerksspezialisten von Litchfield hat der Tuner von Gloucestershire eine Fahrwerkslösung entwickelt, die perfekt mit den Steuerungssystemen von BMW harmoniert. Das neue interne Ventil im Dämpfer reagiert fünfmal schneller als das OEM-Element, das jetzt auf nur sechs Millisekunden eingestellt ist, und das Setup kann jede Kraftänderung sofort ausführen, unabhängig von der Position des Dämpfers in seinem Stoß- oder Rückprallhub.

Zu den High-Tech-Dämpfern gehören neue, maßgeschneiderte Federn, die perfekt auf die schnelleren Reaktionen abgestimmt sind und eine verbesserte Körperbeherrschung bei hoher Geschwindigkeit bieten. Interessanterweise wurde auch ein größerer Unterschied zwischen den drei Aufhängungsmodi festgestellt, was bedeutet, dass Comfort dem Wort jetzt eine aussagekräftigere Definition verleiht, während Sport und Sport + einen besseren Widerstand gegen Wankbewegungen und Nickbewegungen bieten.

Litchfield BMW M4-35

Nachdem der 'Körper' jetzt gepflegt war, ging Litchfield weiter, um den 'Geist' und 'Geist' des M4 in Angriff zu nehmen. Letzteres wird mit der ersten Ausstattung des neu entwickelten und superleichten Akrapovic Evolution-Abgassystems in Großbritannien in Angriff genommen. Dieses exquisit gefertigte Titansystem ist eine solche Freude, dass es fast eine Schande ist, es unter dem Auto zu verstecken. Am Ausstiegspunkt gibt es jedoch dank der Carbonverkleidungen an den Quad-Endrohren einen willkommenen Aufschwung. Zu diesem Auto gehört auch der maßgeschneiderte Kohlefaser-Diffusor von Akrapovic, der die Auslässe perfekt umrahmt.

Weit mehr als nur ein visuelles Accessoire, trifft der von der Abgasanlage ausgehende Klang den perfekten sportlichen Ton: guttural im mittleren Bereich und spritzig oben, ohne unerwünschte Drohnen. Wenn es einen solchen Job als Abgas-Sommelier gäbe, würde diese Person bereits bei Akrapovic arbeiten.

Litchfield BMW M4-7

Der Prüfstand von Litchfield belegt die befreiende Wirkung des Evolution-Systems auf die turbogeladene Reihensechszylinder, die jetzt mit 477 PS einen Höchstwert von 52 PS erreicht. Ist es nicht erstaunlich, was ein sorgfältig ausgewählter Bohrungsdurchmesser und eine sympathische Führung bewirken können, um unnötigen Gegendruck abzubauen?

Die Wirkung der Abgasanlage auf das neueste M-Kraftpaket war so gut, dass Litchfield seine neu entdeckte Leistung wie einen Staffelstab verwendet hat, um den Motor durch eine ECU-Neuzuordnung weiter zu optimieren. Umfassende Tests und Feinabstimmungen des Fahrzeuggeistes haben zu einer leistungsstarken Kombination von bis zu 535 PS und 485 lb / ft Drehmoment geführt. Dies entspricht einer Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Standard und einer weiteren Transformationsstufe.

Litchfield BMW M4-47