Anonim
C Schnitzer ACS4 build by European Auto Source 20 750x500

Das in Kalifornien ansässige Unternehmen European Auto Source hat sich mit dem deutschen Kraftpaket AC Schnitzer und anderen Aftermarket-Unternehmen zusammengetan, um einen BMW M4 zu optimieren. Das Projekt wurde synchronisiert…

Das in Kalifornien ansässige Unternehmen European Auto Source hat sich mit dem deutschen Kraftpaket AC Schnitzer und anderen Aftermarket-Unternehmen zusammengetan, um einen BMW M4 zu optimieren. Das Projekt wurde als ACS4 bezeichnet und umfasst unter anderem eine Reihe von Aero-Upgrades von AC Schnitzer und BMW M Performance.

Das Auto begann als einfacher Austin Yellow M4 und war mit den Carbon-Frontspoilerelementen von AC Schnitzer, dem Frontsplitter F80-F82, den vorderen Seitenflügeln aus demselben Material sowie einem Heckdiffusor und einem Rennheck ausgestattet. IND war mit vorlackierten Reflektoren für die vordere Stoßstange ausgestattet, während der BMW M Performance-Katalog die Seitenblätter in glänzendem Schwarz, Spiegelkappen, Nierengitter und Seitenmarkierungen enthielt.

C Schnitzer ACS4 build by European Auto Source 4 750x500