Anonim
BMW M2 vs BMW 1M vs BMW 2002 99 1024x682 750x500

Die Mitarbeiter von Carfection haben den neuen BMW M2 mit seinem Vorgänger, dem BMW 1M, bewertet und verglichen. Seit dem limitierten 1M…

Die Mitarbeiter von Carfection haben den neuen BMW M2 mit seinem Vorgänger, dem BMW 1M, bewertet und verglichen. Seit der Markteinführung des limitierten 1M haben sich diejenigen, die das supersportliche Kompaktcoupé verpasst haben, nach einem würdigen Ersatz gesehnt - und das hat BMW gerade geliefert. Der neue M2 ist zwar nicht so roh wie der 1M, bringt aber moderne Technologie- und Renn-DNA zum perfekten Kompaktcoupé.

Sein kleiner, turbogeladener I6-Motor und sein Heckantrieb geben dem M2 das beste Rezept für Spaß aus jedem M-Auto. Außerdem basiert es auf dem 2er, der bereits als der spaßigste BMW gilt, der derzeit erhältlich ist, insbesondere in M235i-Ausführung. Im Vergleich zum M235i Coupé ist der M2 je nach Konfiguration zwischen 40 und 50 Kilogramm leichter. Das nach DIN / EU unbeladene Gewicht beträgt 1495 kg / 1570 kg (3296 lbs / 3461 lbs) für das Schaltgetriebe und 1520 kg / 1595 kg (3351 lbs / 3515 lbs) für das 7-Gang-DCT.

BMW M2 vs BMW 1M 2 750x499

Im Vergleich dazu wiegt der 1M 1495 kg und liegt damit auf dem gleichen Niveau wie der M2, jedoch mit weniger Standardoptionen und Technologie. BMW hat große Anstrengungen unternommen, um das Fahrwerk des M2 zu erleichtern, indem Aluminium überall dort eingesetzt wurde, wo es möglich war. Die Querlenker, Radträger, Achsunterrahmen und die Versteifungsplatte der Doppelgelenk-Federbein-Vorderachse wiegen fünf Kilogramm weniger als bei einer herkömmlichen Stahlkonstruktion. Weitere Gewichtseinsparungen bieten die Aluminium-Federbeine und der rohrförmige Stabilisator.

LESEN SIE AUCH: BMW M2 - ERSTE ANTRIEB

Der M2 ist zu den Grundlagen zurückgekehrt, hat aber einen modernen Touch hinzugefügt. Der brandneue Sechszylinder-Reihenmotor mit M TwinPower Turbo-Technologie und Dreiliter-Hubraum leistet 272 kW / 370 PS bei einem maximalen Drehmoment von 465 Nm. Das maximale Drehmoment kann in kurzen Stößen unter Überlast auf bis zu 500 Nm (369 lb-ft) erhöht werden. Der 1M wird vom 3, 0-Liter-I-6-Motor mit zwei Turboladern N54 angetrieben. Für den 1M wurden der Turbolader, die Abgasanlage und das Steuergerät überarbeitet, um 340 PS und 332 Pfund-Fuß Drehmoment zu erzeugen, obwohl im Overboost-Modus vorübergehend bis zu 369 Pfund-Fuß verfügbar sind. Redline wird bei 7000 U / min gefunden. Das Layout des Hinterradantriebs und das manuelle Getriebe (nur das Getriebe wurde dafür angeboten) beschleunigten es in 4, 9 Sekunden auf 100 km / h.

Der neue M2 von BMW sprintet mit dem optionalen M-Doppelkupplungsgetriebe (M DCT) und aktivierter Startsteuerung in 4, 3 Sekunden (4, 5 s mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe) aus der Ruhe auf 100 km / h. In puncto Design zeichnen sich beide Coupés durch ausgestellte Kotflügel und aggressive Karosserie aus, insbesondere die Frontverkleidung und die großen Luftschleier.