Anonim
2016 bmw X1 xDrive28i test drive images 65 750x500

Als BMW für den BMW X1 der zweiten Generation auf seine UKL-Architektur umstellte, waren viele Fans ziemlich unzufrieden. Die Idee eines Frontantriebs…

Als BMW für den BMW X1 der zweiten Generation auf seine UKL-Architektur umstellte, waren viele Fans ziemlich unzufrieden. Die Idee eines BMW mit Frontantrieb hat den meisten BMW Gläubigen einfach das Blut gekocht. Es ist eine Häresie, die undenkbar schien, bis es passierte. Aber jetzt, da es passiert ist, gibt es viele Enthusiasten, die ihre Stimmung ändern, nachdem sie den neuen X1 gefahren haben.

Ich habe den BMW X1 bereits im Oktober im Copper Canyon im Herzen Mexikos getestet. Das Gelände war tückisch, um freundlich zu sein, als wir durch unglaublich enge Haarnadeln, mit Felsen und Felsblöcken bedeckte Straßen und Gelände fuhren, das einige Jeeps erschrecken würde. Die ganze Zeit hat mich der kleine X1 beeindruckt und fühlte sich immer wie ein BMW. Der neue X1 ist trotz seines Frontantriebs durch und durch ein BMW. Und anscheinend bin ich nicht der einzige, der so denkt.

2016 bmw X1 xDrive28i test drive images 60 750x500

Arthur St. Antoine, Chefredakteur für Automobile, ist seit Jahren in diesem Geschäft tätig und hat wahrscheinlich Tausende von Pressewagen aller möglichen Automobilmarken getestet. Es braucht viel, um jemanden mit diesem Lebenslauf zu beeindrucken. St. Antoine verbrachte kürzlich einige Zeit im brandneuen BMW X1 xDrive28i und war beeindruckt. Er behauptete, der kleine X1 habe mich „überzeugt“.

Sicher, der vorherige BMW X1 war ein Auto mit besserem Handling, da er auf dem vorherigen E91 3er Touring-Chassis basierte und auf dem Hinterradantrieb basierte. Es war auch kleiner und niedriger, also dynamisch etwas schärfer. Dieser neue X1 ist größer, länger und breiter als das Modell, das er ersetzt. Dies führt zwar zu einer leichten Abnahme der Dynamik, führt jedoch zu einem weitaus komfortableren und geräumigeren Innenraum mit mehr Passagier- und Laderaum. Es verliert also etwas an Handhabungsfähigkeit für die Praktikabilität, die in dem Segment so erwünscht ist.

Trotz der Abnahme der Dynamik lenkt, fährt und fühlt es sich immer noch wie ein BMW an. „Das Lenkverhalten ist recht gut, und das Fahrwerk, das auf Standard-18-Zoll-Legierungen fährt, knabbert knackig in Kurven mit wenig Wankbewegungen. Noch besser, es geht ohne den Kompromiss, auf gebrochenem Asphalt auf den Rücken zu schlagen. “ sagt St. Antoine. Wenn das nicht die Beschreibung ist, wie ein BMW sein soll, bin ich mir nicht sicher, was es ist. Gute Lenkung - prüfen. Flinkes Chassis - prüfen. Keine Kompromisse beim Komfort - prüfen. Das ist ein Rezept für einen richtigen BMW.

2016 bmw X1 xDrive28i test drive images 46 750x500