Anonim
2015 bmw m235i xdrive test drive 1900x1200 21 750x500

Nach dem Debüt des BMW M2 fällt es einigen Fans möglicherweise schwer, den BMW M235i zu betrachten, wenn man den enormen Wertvorteil des…

Nach dem Debüt des BMW M2 fällt es einigen Fans angesichts des enormen Wertvorteils des M2 möglicherweise schwer, den BMW M235i zu betrachten. Wir sind jedoch immer noch sehr große Fans des kleinen Bruders des M2 und betrachten ihn als einen der besten Sportwagen auf dem Markt. Besonders für den Preis. Aber jetzt ist es nicht allein in seiner Preisklasse. Geben Sie den neuen Audi TTS und Ford Mustang V8.

Die meisten Enthusiasten finden, dass die Audi TT-Baureihe von Sekretärinnen und Trophäenfrauen gefahren wird. Dies ist wahrscheinlich auf die "All-Flash-and-No-Substance" -Natur der ersten beiden Generationen des Autos zurückzuführen. Diese dritte Generation ist jedoch ein verdammt guter Sportwagen und sieht gut aus. So passt es sicherlich zu seiner Rinde mit etwas Biss.

Mustang front 3qtr 750x496

Der andere Newcomer ist der Ford Mustang V8. Während der Mustang nie in der Lage war, einem sportlichen BMW in Bezug auf Fahrdynamik wirklich Konkurrenz zu machen, ist dieser neue tatsächlich weitaus ausgefeilter als seine Vorgänger. Sein muskulöser V8, das Schaltgetriebe und die gute alte amerikanische Einstellung machen es zu einem aufregenden Auto zum Sehen, Hören und Fahren.

Welches dieser drei Autos ist das beste? Carwow ging und fand es für uns heraus.

In diesem neuesten Video von Carwow fährt Mat Watson alle drei Autos hintereinander und vergleicht ihre Dynamik, Leistung und Benutzerfreundlichkeit, um herauszufinden, welches das beste Auto insgesamt ist. Er beginnt zuerst mit ihrer Technologie, dann wie sie aussehen, macht dann ein Drag Race, testet dann ihre Praktikabilität und dann wie sie fahren.

Audi TT S Roadster Paris Autosalon 2014 01 750x500

In Bezug auf die Technologie behauptete Watson, der Audi TTS sei das beste Auto der Gruppe. Das MMI-System ist fast so gut wie das iDrive von BMW, aber das virtuelle Cockpit und die fantastische Klimaregelung bringen es über den Rand. Nachdem ich das neue System viele Male selbst verwendet habe, kann ich sagen, dass es fantastisch zu bedienen ist, aber iDrive ist weitaus intuitiver. Der BMW M235i belegte den zweiten Platz in Sachen Technik, wobei der Mustang als ziemlich schlecht bezeichnet wurde.

Was das Aussehen betrifft, sind alle drei auf ihre Weise großartig. Der Mustang ist groß, dreist und aufregend, aber auch etwas vulgär. Der M235i ist sportlich, muskulös und raffiniert, aber auch etwas langweilig. Das TTS wurde als das am besten aussehende angesehen, auch wenn es etwas zierlich ist.

Ein Drag Race zwischen diesen drei war interessant, aber wie erwartet. Sowohl der M235i als auch der TTS verfügen über Automatikgetriebe, die schneller vom Band schießen und viel schneller schalten können. Der TTS hat auch Allradantrieb. Es war jedoch der Mustang und seine mächtigen 416 PS, die den zweitplatzierten M235i mit 320 PS und den letztplatzierten TTS mit 292 PS besiegten.

G-Power-BMW-M235i-1

In Sachen Fahrdynamik war der BMW M235i das beste Auto. Es ist schnell, aufregend und dynamisch, aber auch komfortabel, benutzerfreundlich und praktisch. Es ist die beste Kombination der täglichen Fahrmerkmale der drei. Während der Mustang als der aufregendste angesehen wurde, ist er überall zu kompromittiert, um ein gutes Allround-Fahrerauto zu sein. Und während der neue Audi TTS sehr gut zu fahren ist und im Test die beste Allwetter-Benutzerfreundlichkeit bietet, ist er etwas steril.