Anonim
BMW M4 vs Ferrari F12 Berlinetta 750x500

Wir haben uns daran gewöhnt, dass M-Autos auf dem Drag-Strip gegen alle möglichen Rivalen antreten und sogar die meisten…

Wir haben uns daran gewöhnt, dass M-Autos auf dem Drag-Strip gegen alle möglichen Rivalen antreten und die meiste Zeit sogar weit über ihrem Gewicht liegen, aber wir haben selten gesehen, dass sie gegen die besten Supersportwagen der Welt antreten. Wie dieser Ferrari. Während der Vergleich von BMWs mit Porsche ein bisschen schwierig sein mag, ist es ein noch gewagterer Versuch, noch weiter zu gehen und sie gegen Lamborghini oder Ferrari auszuspielen.

Der BMW M4 ist ein echtes M-Auto, das viele Menschen überrascht hat. Dies geschah jedoch dank seiner Ausgewogenheit und Agilität, nicht dank der Leistung, die lediglich um 11 PS gegenüber den Vorgängern E90 / E92 M3 gestiegen ist.

BMW M4 Ferrari Red images 47 750x500

BMW M4 in Ferrari Rot

Sobald die 3-Liter-Biturbo-Anlage S55 auf den Markt kam, fingen die Tuner an, daran herumzuspielen, und wir haben gesehen, dass Autos an den Rädern sogar 740 PS leisteten, was den Status eines Supersportwagens verdient. Tatsächlich hat der Ferrari F12 Berlinetta dank eines 6, 3-Liter-V12 mit Saugmotor genau diese Leistung aus dem Motorraum. Und genau das ist das Auto, das in Russland auf einem Drag Strip neben einem stark getunten M4 an der Startlinie steht.

Laut Videobeschreibung wurde der BMW von KK-Performance getunt und kann nun mit seinem 3-Liter-Reihensechszylinder 700 PS leisten. Es wird schwierig sein, all diese Kräfte abzubauen, zumal der M4 nicht dafür gebaut war, mit diesem bloßen Grunzen an der Hinterachse zu rollen. Auf der anderen Seite ist der Ferrari serienmäßig und hat rund 40 PS auf dem M4 und wurde unter Berücksichtigung dieser Leistung entwickelt.